Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Nachhaltige Entwicklung – generationengerecht und umweltfreundlich

Die natürlichen Ressourcen und die Aufnahmekapazität der Erde für Schadstoffe sind begrenzt. Eine "nachhaltige Entwicklung" zielt darauf ab, verantwortungsbewusst mit den endlichen Ressourcen umzugehen, damit heutige und künftige Generationen weltweit ein Leben in Würde – entsprechend ihrer Bedürfnisse – führen können. Kernelemente sind dabei die weltweite Bekämpfung der Armut und die Anerkennung der ökologischen Grenzen des Wirtschaftens. Der BUND setzt sich für eine ökologisch und sozial nachhaltige Entwicklung ein.

Neuauflage der Nachhaltigkeitsstrategie: BUND fordert ambitionierte Ziele

Im Mai 2016 hat die Bundesregierung den Entwurf ihrer neuen Nachhaltigkeitsstrategie vorgelegt. Mithilfe dieser Strategie soll es gelingen, die globalen Nachhaltigkeitsziele umzusetzen. Entlang dieser globalen 17 Ziele ist die neue Strategie gegliedert. Benannt werden Prioritäten, Indikatoren und geplante Maßnahmen, greifbare Ziele bis 2030 fehlen jedoch weitestgehend.

Der BUND fordert eine verbindliche und inhaltlich ambitionierte Strategie, die auch den internationalen Auswirkungen deutscher Politik gerecht wird. Nachvollziehbare Schritte zum Ausstieg aus der Kohle und den fossilen Energien, einen wirksamen Schutz der biologischen Vielfalt sowie eine massive Reduktion von Flächen- und Materialverbrauch sind unsere Messlatten für die Nachhaltigkeitspolitik der Bundesregierung.

"Wir haben es satt!"-Demo

Zur Demo

Aktiv werden

BUND-Bestellkorb