Willkommen beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

OK

Welches Wasser wollen wir?

Dreckige Brühe oder klares Wasser? Schicken Sie jetzt eine Protest-Postkarte an Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner! 

Postkarte verschicken!

Kohleausstieg jetzt

Deutschland muss beim Klimaschutz endlich Ernst machen. Unverzichtbar dafür: das rasche Ende der Kohle. Tragen Sie sich in unsere interaktive Karte ein und zeigen Sie Bundesregierung und Kohle-Kommission, was wir alle wollen:

Kohle stoppen – Klimaschutz anpacken!

Schmetterlinge beobachten

Bei uns finden Sie Tipps, wie Sie unsere Falter beobachten und schützen können.

Zu den Schmetterlingen

Unsere Sommertipps

Umweltfreundlich im Hitzesommer: Mit unseren Sommertipps lernen Sie u.a., wie Sie umweltfreundlich grillen, Sonnenbrand auf natürliche Weise vorbeugen oder ungetrübt in Seen und Flüssen baden können.

Weiterlesen

Wir sagen Danke!

Für den Kohleausstieg, artgerechte Tierhaltung, die Rettung der Wildbienen, oder Naturoasen und Artenvielfalt: Wir haben uns für Natur und Umwelt stark gemacht! Sie an unserer Seite zu wissen, ist für uns von sehr großem Wert!

Zum Jahresbericht 2017

Raus aus der Kohle

Die Kohle-Kommission hat ihre Arbeit aufgenommen und soll den längst überfälligen Ausstieg Deutschlands aus der Kohle regeln. Der BUND ist dabei – und hat einen konkreten Abschaltplan im Gepäck.

Weiterlesen

Unser Naturtipp

Die Gottesanbeterin ist weder gläubig noch sanftmütig. Sie sieht zwar von weitem aus wie ein harmloser Grashalm und ihre vor der Brust gefalteten Vorderbeine wirken, als würde sie beten. Doch der Anblick täuscht.

weiterlesen

Aktuelles

Aktiv werden

BUND-Mitglied werden!

Fleischatlas 2018

Wie kann eine tier- und verbraucher­freundliche Agrarwende organisiert werden? Jetzt BUND-Mitglied werden und den Fleischatlas 2018 als Dankeschön erhalten!

Hier geht's zur Ihrer Mitgliedschaft

BUNDladen

Meisenkasten. Foto: BUNDladen

Mit einem Nistkas- ten-Set aus dem BUNDladen bauen Sie der Stadtmeise eine Bleibe und bekommen eine kleine Vogelfamilie als Nachbarn.

Zum BUNDladen

Der BUND auf Facebook

 (geralt / pixabay.com )

Der BUND ist auf Facebook und tauscht sich dort täglich mit seiner Community über Umwelt- und Verbraucherthemen aus.

BUND-Freund*in werden

BUND-Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter.

BUND-Newsletter abonnieren

BUND-Leitbild

Der BUND versteht sich als die trei­bende gesell­schaftliche Kraft für eine nachhaltige Entwicklung in Deutschland. Er will ein zukunftsfähiges Land in einer friedfertigen Welt.

Zum BUND-Leitbild

BUNDmagazin

BUNDmagazin 3/18

Die Meere sind der am schlechtesten geschützte Lebensraum der Erde. Lesen Sie in unserem BUNDmagazin, warum ihr Schutz so wichtig ist.

zum BUNDmagazin

Landesverbände

Der BUND ist föderativ orga­nisiert: In jedem Bundesland engagiert sich ein BUND-Lan­des­­verband für Natur- und Umweltschutz. Erfahren Sie mehr über die regionalen Verbände.

Zur Übersicht

BUND-Stiftung

Die BUNDstiftung

Mit der BUNDstiftung möchten wir erreichen, dass natürlicher Wildwuchs wieder zum wesentlichen Faktor in unserer Landschaft wird!

Zur BUNDstiftung

Bundesfreiwilligendienst

Der BFD steht Frauen und Männern in jedem Lebensalter offen. BFD im Umwelt- und Naturschutz? BFD-Stellen beim BUND

BUND-Bestellkorb