Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

OK

Bei uns gibt es viel zu tun...

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) ist ein unabhängiger, föderativer und gemeinnütziger Verband, der sich durch öffentlichkeitswirksame Maßnahmen und Lobbyarbeit für den Natur- und Umweltschutz einsetzt. Mit über 590.000 Mitgliedern und Förderern, 16 Landesverbänden und über 2.000 Orts- und Kreisgruppen ist der BUND der größte Umweltverband Deutschlands.

Hier finden Sie unsere offenen Stellen. Wir freuen uns sehr über Ihre Bewerbung!

Alle Beiträge auf- oder zuklappen
Mitarbeiter*in Projektmanagement Digitalisierung

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. ist mit rund 600.000 Unterstützerinnen und Unterstützern der größte Natur- und Umweltschutzverband Deutschlands. Der BUND ist Teil des weltweit größten Umweltnetzwerks Friends of the Earth. Der BUND engagiert sich für die Erhaltung der Biodiversität, den Schutz des Klimas und die Rechte der Verbraucherinnen und Verbraucher. Er ist der deutsche Nachhaltigkeitsverband.

Zur Verstärkung unserer Bundesgeschäftsstelle des BUND in Berlin suchen wir eine(n) motivierte(n)

Mitarbeiter*in Projektmanagement Digitalisierung

in Vollzeit mit 38,5h/Woche, auf 3 Jahre befristet

Sie erwartet

  • spannende und abwechslungsreiche Projekte im Non-Profit-Bereich eines föderal und ehrenamtlich strukturierten Verbandes,
  • hoher Gestaltungsspielraum zur Umsetzung von Projekten,
  • motivierte Kolleg*innen,
  • persönliche und fachliche Entwicklungsmöglichkeiten,
  • interne und externe Fortbildungen,
  • flexible Arbeitszeiten und -weisen (z.B. Home-Office),
  • eine attraktive Vergütung nach BUND-Haustarifvertrag inkl. 13. Monatsgehalt und BVG-Jobticket.

Ihre Aufgaben

  • Sie steuern Projekte mit den Fachteams zur Einführung und Weiterentwicklung von Software, Middleware, Schnittstellen und Data Warehouse,
  • Sie beginnen mit den Projekten Auf-/Ausbau der Warenwirtschaft und des Online-Shops sowie der Schnittstelle zwischen Newslettertool und CRM-Datenbank,
  • Sie sind Schnittstelle und Coach der internen Teams und Dienstleister,
  • Sie erstellen und steuern Projektpläne, -budgets und -dokumentationen,
  • Sie bringen Konzepte, Anwendungsfälle und Datenstrukturierungen voran,
  • Sie moderieren Workshops,
  • Als Change Agent initiieren und begleiten Sie Veränderungen von Arbeitsabläufen und technischen Verbesserungen,
  • Sie unterstützen bei der Schulung und Einarbeitung von Mitarbeiter*innen für neue Abläufe.

Wir wünschen uns

  • Ein abgeschlossenes Studium (Master/Diplom) der Wirtschaftsinformatik, Informatik, Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbares Studium,
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Management von IT-Projekten und Prozessoptimierungen,
  • Praxiserprobtes Fachwissen in den Bereichen CRM, E-Commerce und Schnittstellen-Design. Eigeninitiative in der persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
  • Ausgeprägte Fähigkeit zum analytischen und konzeptionellen Arbeiten und zum verantwortungsvollen Handeln
  • Gute EDV-Kenntnisse (MS Office) sowie Organisations- und Kommunikationsstärke, überdurchschnittliche Motivation und Teamfähigkeit
  • Erfahrungen in der Führung und Entwicklung von Mitarbeiter*innen in Teams und Projekten
  • Kenntnisse von Optimierungs- und agilen Methoden, Moderation

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 30.06.2019. Neben einem kurzen Motivationsschreiben bitten wir um einen Lebenslauf und aktuelle Zeugnisse (PDF-Format). Weitere Unterlagen werden bei Bedarf angefragt. Bewerbungen oder Fragen zur Ausschreibung bitte ausschließlich per E-Mail (max. 5 MB) an diese Adresse: personal-bgst(at)bund.net.

Ausschreibung zum Herunterladen (PDF)

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Datenverarbeitung für Bewerber*innen unter www.bund.net/datenschutz.

Mitarbeiter*in für den Empfang

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. ist mit rund 600.000 Unterstützerinnen und Unterstützern der größte Natur- und Umweltschutzverband Deutschlands. Der BUND ist Teil des weltweit größten Umweltnetzwerks Friends of the Earth. Der BUND engagiert sich für die Erhaltung der Biodiversität, den Schutz des Klimas und die Rechte der Verbraucherinnen und Verbraucher. Er ist der deutsche Nachhaltigkeitsverband.

Für die Bundesgeschäftsstelle des BUND in Berlin suchen wir zur personellen Verstärkung unseres Serviceteams

eine/n Mitarbeiter*in für den Empfang

in Teilzeit für 30 Stunden/Woche

Die Beschäftigung erfolgt gemäß den betrieblichen Regelungen für Aushilfskräfte auf Stundenlohnbasis (12,16 Euro/h). Die Stelle ist kurzfristig zu besetzen, bis Ende 2019 befristet

Ihre Aufgaben

  •  Empfang von Besucherinnen und Besuchern
  • Betreuung der Telefonzentrale
  • Verteilung der Eingangspost
  • Bestellung von Büromaterial
  • Verwaltung der Tagungsräume incl. dazugehöriger Technik
  • Organisation von Catering für interne Veranstaltungen

Ihre Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Berufsausbildung
  • Erfahrungen am Empfang bzw. in einer Telefonzentrale
  • Gute Englischkenntnisse
  • Sehr gute Kenntnisse Microsoft Office
  • Organisationstalent
  • Teamfähig
  • Wir bieten Ihnen ein interessantes Arbeitsfeld mit attraktiven Arbeitsbedingungen und Einbindung in ein engagiertes Team.
  • Die Arbeitszeiten sind Mo-Do 9-16 Uhr, Fr 9-13 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 10.06.2019. Neben einem kurzen Motivationsschreiben bitten wir um einen Lebenslauf und aktuelle Zeugnisse (PDF-Format). Weitere Unterlagen werden bei Bedarf angefragt. Bewerbungen oder Fragen zur Ausschreibung bitte ausschließlich per E-Mail (max. 5 MB) an diese Adresse: personal-bgst(at)bund.net.

Ausschreibung zum Herunterladen (PDF)

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Datenverarbeitung für Bewerber*innen unter www.bund.net/datenschutz

Regionalkoordinator*in für ein interkulturelles Projekt der BUNDjugend

Bei der BUNDjugend engagieren sich junge Menschen unter 27 Jahren in Kampagnen, Protestaktionen und Projekten für ökologische und soziale Themen. Wir sind der unabhängige Jugendverband des BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V.) und haben zurzeit 71.000 Mitglieder. Als Teil unseres internationalen Netzwerks Young Friends of the Earth sind wir mit Jugendlichen aus der ganzen Welt verbunden.

Aktuell sucht die BUNDjugend für ein interkulturelles Projekt

eine*n Regionalkoordinator*in

Im Rahmen des dreijährigen Projektes, welches in insgesamt 5 Bundesländern umgesetzt wird, sollen junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren mit und ohne Fluchterfahrung in zwei Städten zu Multiplikator*innen der außerschulischen Bildungsarbeit qualifiziert werden. Ziel des Projektes ist es, vor Ort Gruppen aufzubauen, die aktiv am gesellschaftlichen und politischen Leben teilnehmen, Veranstaltungen organisieren und anderen jungen Menschen Handlungsfähigkeiten aufzeigen. Der thematische Fokus soll hier auf sozialer Gerechtigkeit, Rassismus und anderen Diskriminierungsformen sowie Auswirkungen von Globalisierung auf Mensch und Natur liegen.

Die Stelle ist zum 01.07.19 zu besetzen und befristet bis zum 28.02.22.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt im Schnitt 8 Stunden. Der Stundenlohn beträgt derzeit 17,54€ Euro

Mehr Informationen

Referent*in Mitgliederwerbung/Mitgliederbindung

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. ist mit über 600.000 Unterstützerinnen und Unterstützern der größte Natur- und Umweltschutzverband Deutschlands. Der BUND ist Teil des weltweit größten Umweltnetzwerks Friends of the Earth. Der BUND engagiert sich für die Erhaltung der Biodiversität, den Schutz des Klimas und die Rechte der Verbraucherinnen und Verbraucher. Er ist der deutsche Nachhaltigkeitsverband.

Die Bundesgeschäftsstelle des BUND in Berlin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

Referent*in Mitgliederwerbung/Mitgliederbindung

(unbefristet/Vollzeit)

Ziel Ihrer Rolle:

Die Gewinnung, Bindung und Betreuung von Mitgliedern ist eine der wichtigsten Säulen unserer finanziellen Unabhängigkeit. Das Referat Mitgliederwerbung/Mitgliederbindung ist eine zentrale und anspruchsvolle Position innerhalb der Abteilung Marketing/Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für den BUND als Gesamtverband. Sie arbeiten eng vernetzt mit anderen fachlichen Abteilungen innerhalb der Bundesgeschäftsstelle und den BUNDLandesverbänden.

Ihre Aufgaben:

  • Vertragsgestaltung und -verhandlung mit Agenturen für die Werbeeinsätze zur Mitgliedergewinnung
  • Fachliche Verantwortung für die Planung und Koordination der Maßnahmen zur Mitgliederwerbung und flankierenden Maßnahmen zur Mitgliederbindung
  • Betreuung der beauftragten Agenturen im Bereich Straßen- und Haustürwerbung und enge Zusammenarbeit mit unserem BUND-eigenen Werbedienstleister BUNDconnect GmbH
  • Durchführung von Schulungen zur Vermittlung unserer Themen und Projekte bei laufenden Kampagnen im Bereich der Straßen- und Haustürwerbung
  • Durchführung von Qualitätskontrollen bei Einsätzen der Mitgliederwerbung
  • Betreuung und Optimierung der Mitgliederwerbung
  • Verantwortliche/r Ansprechpartner*in für die BUND-Landesverbände zur Mitgliederwerbung
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Fundraisingteam und den Teams der Öffentlichkeitsarbeit, des Controllings sowie des Mitglieder- und Spender*innenservice

Unsere Wünsche an Sie:

  • Hochschulabschluss idealerweise mit betriebswirtschaftlicher Ausrichtung und/oder eine zertifizierte Fundraisingausbildung (FA)
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Fundraising, Face to Face Fundraising und/oder Telemarketing
  • Eigene Erfahrungen in der Straßen- und Haustürwerbung sind von Vorteil
  • Guter Umgang mit MS Office, vertraut mit CRM-Systemen, Erfahrungen in der Erstellung von Auswertungen und Analysen
  • Verhandlungssicherheit, Kommunikationsstärke und die empathische Fähigkeit, Menschen zu begeistern
  • Sie kommunizieren auf Augenhöhe und lösungsorientiert und können komplexe, auch zahlenbasierte Sachverhalte prägnant vermitteln
  • Erfahrungen mit ehrenamtlichen Strukturen in eigener, haupt- oder ehrenamtlicher Tätigkeit
  • Reisebereitschaft, insbesondere zur Qualitätssicherstellung unserer Maßnahmen

Wir bieten:

  • ein interessantes, familienfreundliches und vielfältiges Arbeitsfeld in einem föderal und ehrenamtlich strukturierten Verband
  • eine abwechslungsreiche, anspruchsvolle und verantwortungsvolle Tätigkeit in einer der größten Naturund Umweltschutzorganisation mit vielen Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • ein konkurrenzfähiges Gehalt im Gemeinnützigkeitssektor, sowie attraktive Rahmenbedingungen wie flexible Arbeitszeitregelungen, Homeoffice, Job- und Fahrradticket

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 01.06.2019. Neben einem kurzen Motivationsschreiben bitten wir um einen Lebenslauf und aktuelle Zeugnisse (PDF-Format). Weitere Unterlagen werden bei Bedarf angefragt. Bewerbungen oder Fragen zur Ausschreibung bitte ausschließlich per E-Mail (Max. 5 MB) an diese Adresse: personal-bgst(at)bund.net.

Ausschreibung zum Herunterladen (PDF)

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Datenverarbeitung für Bewerber*innen unter www.bund.net/datenschutz 

Bundesfreiwillige*r Naturschutzpolitik

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. ist mit über 600.000 Unterstützerinnen und Unterstützern der größte Natur- und Umweltschutzverband Deutschlands. Der BUND ist Teil des weltweit größten Umweltnetzwerks Friends of the Earth. Der BUND engagiert sich für die Erhaltung der Biodiversität, den Schutz des Klimas und die Rechte der Verbraucherinnen und Verbraucher. Er ist der deutsche Nachhaltigkeitsverband.

Zeigen Sie Engagement für die Umwelt. Werden Sie Bundesfreiwillige*r (BFDler*in) bei dem BUND und unterstützen Sie unsere Arbeit ganz konkret!

Zur Unterstützung der naturschutzpolitischen Arbeit für die Bundesgeschäftsstelle des BUND e. V. in Berlin suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt eine*n

Bundesfreiwillige*r Naturschutzpolitik

Der Aufgabenbereich ist für einen BFD in Teilzeit, mit mindestens 20,1h/Woche, und einer Mindestlaufzeit von 6 Monaten besonders geeignet, mit der Option auf Verlängerung bis maximal 18 Monate.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung der naturschutzpolitischen Arbeit des BUND
  • Beantwortung von Bürgeranfragen, selbständige Recherchen für Presseanfragen und Fachdebatten
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung von Materialien zur Onlinekommunikation und Politikberatung
  • Unterstützung bei der inhaltlichen Ausgestaltung der Internet - Naturschutzseiten des BUND

Der/die BFDler*in leistet einen ehrenamtlichen Beitrag für den Umwelt- und Naturschutz und bekommt gleichzeitig einen guten Überblick in die Arbeit sowie die interne Kommunikation im BUND. In der Bundesgeschäftsstelle des BUND unterstützen uns BFDler*innen an verschiedenen Stellen. Wir fördern der Austausch und die Vernetzung mit Mitarbeiter*innen und Freiwilligen durch Einarbeitungs- und Personalentwicklungsangebote.

BFDler*innen nehmen an individuell abgestimmte Fortbildungen teil und erhalten eine Vergütung gemäß den Bestimmungen des BFD (1).

Von unseren BFDler*innen wünschen wir uns

  • Interesse an Naturschutzpolitik
  • Kreativität, Ideen und Spaß an politischem Diskurs
  • Erste Erfahrung im Schreiben von Texten
  • ein routinierter Umgang mit dem PC, gerne Social-Media Kompetenz
  • Organisationstalent, Belastbarkeit und Freude im Umgang mit Menschen

Allgemeines

  • Dauer: zwischen 6 und 18 Monaten möglich
  • Start: nach Absprache
  • Vollzeit oder Teilzeit nach Absprache im Rahmen der Bestimmungen des BFD (1)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 01.06.2019. Neben einem kurzen Motivationsschreiben bitten wir um einen Lebenslauf und aktuelle Zeugnisse (PDF-Format). Weitere Unterlagen werden bei Bedarf angefragt. Bewerbungen oder Fragen zur Ausschreibung bitte ausschließlich per E-Mail (Max. 5 MB) an diese Adresse: personal-bgst(at)bund.net.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Datenverarbeitung für Bewerber*innen unter www.bund.net/datenschutz

Sichere Daten

Vorhängeschloss  (blankostock / Fotolia.com)

Für den BUND hat der Schutz personenbezogener Daten oberste Priorität. Wir möchten, dass Sie wissen, wie wir Daten von Bewerber*innen verarbeiten.

Mehr erfahren

Unser Jahresbericht...

BUND-Jahresbericht 2017. Foto: BUND

gibt Einblick in die Arbeit für den Natur- und Umweltschutz.

Mehr...

BUND-Bestellkorb