Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

OK

Bei uns gibt es viel zu tun...

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) ist ein unabhängiger, föderativer und gemeinnütziger Verband, der sich durch öffentlichkeitswirksame Maßnahmen und Lobbyarbeit für den Natur- und Umweltschutz einsetzt. Mit über 590.000 Mitgliedern und Förderern, 16 Landesverbänden und über 2.000 Orts- und Kreisgruppen ist der BUND der größte Umweltverband Deutschlands.

Hier finden Sie unsere offenen Stellen. Wir freuen uns sehr über Ihre Bewerbung!

Alle Beiträge auf- oder zuklappen
BFDler*in im Team Naturschutzgroßprojekte

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. ist mit über 593.000 Unterstützerinnen und Unterstützern der größte Natur- und Umweltschutzverband Deutschlands. Der BUND ist Teil des weltweit größten Umweltnetzwerks Friends of the Earth. Der BUND engagiert sich für die Erhaltung der Biodiversität, den Schutz des Klimas und die Rechte der Verbraucherinnen und Verbraucher. Er ist der deutsche Nachhaltigkeitsverband.

Zeigen Sie Engagement für die Umwelt. Werden Sie Bundesfreiwillige*r (BFDler*in) bei dem BUND und unterstützen Sie unsere Arbeit ganz konkret!

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Bundesgeschäftsstelle des BUND in Berlin eine*n

BFDler*in im Team Naturschutzgroßprojekte


Das "Rettungsnetz Wildkatze", "Spurensuche Gartenschläfer" und "Grünes Band" sind nur einige Naturschutzgroßprojekte, um das sich das Team kümmert. Die Arbeit im Team bietet die Möglichkeit, die angewandte Naturschutzarbeit des BUND kennenzulernen und einen Einblick sowohl in Naturschutzfachliches als auch in Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit sowie das Freiwilligenmanagement zu bekommen. Dabei gibt es einen engen Austausch mit den anderen Abteilungen des BUND Bundesverbandes und den Landesverbänden.

Das Aufgabenspektrum umfasst:

  • Unterstützung bei der Organisation von Veranstaltungen zu anstehenden Jubiläen
  • Unterstützung bei der Pressearbeit online/offline
  • Redaktionelle Arbeit

Der/die BFDler*in leistet einen ehrenamtlichen Beitrag für den Umwelt- und Naturschutz und bekommt gleichzeitig einen guten Überblick in die Arbeit sowie die interne Kommunikation im BUND. In der Bundesgeschäftsstelle des BUND unterstützen uns BFDler*innen an verschiedenen Stellen. Wir fördern der Austausch und die Vernetzung mit Mitarbeiter*innen und Freiwilligen durch Einarbeitungs- und Personalentwicklungsangebote.
BFDler*innen nehmen an individuell abgestimmte Fortbildungen teil und erhalten eine Vergütung gemäß den Bestimmungen des BFD (1).

Von unseren BFDler*innen wünschen wir uns:

  • Interesse an Naturschutz und Umweltpolitik
  • Kreativität, Ideen und Spaß an politischem Diskurs
  • eine praktische Veranlagung, die sich durch Anpacken und Mitdenken ausdrückt
  • ein routinierter Umgang mit dem PC, gerne Social-Media Kompetenz
  • Organisationstalent, Belastbarkeit und Freude im Umgang mit Menschen

 

Allgemeines:

  • Dauer: zwischen 6 und 18 Monaten möglich
  • Start: nach Absprache
  • Vollzeit oder Teilzeit nach Absprache im Rahmen der Bestimmungen des BFD(1)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 27.01.2019. Neben einem kurzen Motivationsschreiben bitten wir um einen Lebenslauf und aktuelle Zeugnisse (PDF-Format). Weitere Unterlagen werden bei Bedarf angefragt.
Bewerbungen oder Fragen zur Ausschreibung bitte ausschließlich per E-Mail (Max. 5 MB) an diese Adresse: personal-bgst(at)bund.net.

(1)Informationen zum BFD beim BUND unter www.bfd.bund.net

Ausschreibung zum Herunterladen (PDF)

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Datenverarbeitung für Bewerber*innen unter www.bund.net/datenschutz
 

Projektmitarbeiter*in für das Projekt "Jugend bildet Klimaschutz"

Die Jugendorganisation im Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland e.V.
(BUNDjugend) engagiert sich für den Schutz von Natur und Umwelt sowie die
Förderung der Jugendarbeit innerhalb des Gesamtverbandes BUND e.V. Dieser ist mit über 500.000 Unterstützerinnen und Unterstützern der größte Natur- und Umweltschutzverband Deutschlands.

Die BUNDjugend sucht für die Bundesgeschäftsstelle in Berlin eine/einen Projektmitarbeiter*in für das Projekt „Jugend bildet Klimaschutz“ (in Teilzeit 32h/Woche), das in Kooperation mit netzwerk n durchgeführt wird.

Die Stelle ist vorbehaltlich der Bewilligung von Projektfördermitteln zum 15.02.2019 zu besetzen und befristet bis zum Ende der Projektlaufzeit am 31.01.2022.

Ihre wesentlichen Aufgaben werden sein:

  • Gemeinsam mit der Projektleitung setzen Sie das Projekt fachlich, pädagogisch und organisatorisch innerhalb des Projektbudgets und in enger Abstimmung mit dem gleichberechtigten Projektpartner um.
  • Sie wirken als Teil des Projektteams an der Umsetzung von Kooperationen zwischen Hochschule, Schule und Jugendumweltverband in zehn Regionen bundesweit mit, die zu Klimaschutz-Engagement in den Handlungsfeldern Mobilität, Ernährung, Konsum und Energie und modellhaft zu konkreten Veränderungen in diesen Bereichen an der Institution Schule führen.
  • Sie sind verantwortlich für die Konzeption der begleitenden Öffentlichkeits- und Medienarbeit sowie des bundesweiten Wettbewerbs zur Veranlassung von Klimaschutzaktivitäten an Schulen und setzen diese um.
  • Zudem sind Sie organisatorische und fachliche Anlaufstelle für zehn Regionalkoordinierende, die sie vorrangig bei der Schulakquise und Bindungsaktivitäten für ehrenamtliche Multiplikator*innen unterstützen.
  • Sie wirken außerdem an der Erstellung eines Leitfadens mit, der vor Ort hilft, pädagogisch spannende und fachlich fundierte Aktivitäten an Schulen zu realisieren und der auch von den Projektpartnern genutzt wird.
  • Sie setzen das mit dem gleichberechtigten Kooperationspartner entwickelte Evaluationskonzept mit um und sind dabei für das Monitoring der durchgeführten Angebote sowie federführend für die Erstellung der Zwischenberichte für den Fördermittelgeber verantwortlich.
  • Sie sind außerdem verantwortlich für die Vor- und Nachbereitung der Projektgremien, in denen das Projekt hinsichtlich der zu erreichenden Ziele laufend evaluiert wird.
  • Sie arbeiten mit Ehrenamtlichen und Freiwilligendienstler*innen zusammen und binden diese in alle wesentlichen Projektschritte ein.

Wir erwarten von Ihnen

  • abgeschlossenes Studium oder vergleichbare Qualifikation,
  • Erfahrungen in der Jugendarbeit und/oder mit ehrenamtlichen Strukturen,
  • relevante Erfahrungen in der Projektorganisation und Öffentlichkeitsarbeit,
  • ein Gespür für eine partizipative Projektumsetzung mit dem gesamten Projektteam, dem Kooperationspartner netzwerk n, Landesverbänden, Ortsebene und Ehrenamtlichen,
  • hohe Kommunikations- und Moderationsfähigkeiten,
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität und Kreativität sowie
  • hohes Interesse an Umwelt- und Naturschutzthemen.

Die Vergütung erfolgt nach dem Haustarif des BUND-Bundesverbandes, TG 3 (Infos dazu unter: https://www.bund.net/fileadmin/user_upload_bund/publikationen/bund/bund_gehaltsstruktur_2018.pdf)

Ihre aussagekräftige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse) senden Sie bitte möglichst per E-Mail (max. 4 MB) mit dem Stichwort „Bewerbung Klimaschutz“ in der Betreffzeile bis zum 22.01.2019 an:
antonia.mueller(at)bundjugend.de

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Datenverarbeitung für Bewerber*innen unter www.bund.net/datenschutz

Mitarbeiter*in Buchhaltung und Personalwesen

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. ist mit über 593.000 Unterstützerinnen und Unterstützern der größte Natur- und Umweltschutzverband Deutschlands. Er gehört zum weltweit größten Umweltnetzwerk Friends of the Earth und engagiert sich für den Erhalt der Biodiversität, den Schutz des Klimas, für Nachhaltigkeit und die Rechte der Verbraucher*innen. Er ist der deutsche Nachhaltigkeitsverband.
Zur Mitarbeit im kaufmännischen Bereich suchen wir für die Bundesgeschäftsstelle des BUND eine*e


Mitarbeiter*in Buchhaltung und Personalwesen

in Teilzeit: 15 - 20 Stunden/Woche

Die Beschäftigung erfolgt gemäß den betrieblichen Regelungen für Aushilfskräfte auf Stundenlohnbasis (12,16 Euro/h). Die Arbeitszeiten sind flexibel vereinbar. Die Stelle ist kurzfristig zu besetzen, bis Ende 2019 befristet und auch für studentischen Mitarbeiter*innen geeignet.

Dienstsitz ist Berlin. Bitte beachten Sie, dass die Geschäftsstelle im Januar 2019 nach Berlin-Moabit umziehen wird.

Einsatzbereiche

  • Unterstützung im operativen Alltag (z. B. Ablage, Erfassung von Ein- und Ausgangsrechnung,
  • Bearbeitung und Beantwortung von Bewerbungen
  • Unterstützung im Fortbildung- und Veranstaltungsmanagement

Anforderungen

  • Erste Kenntnisse und Erfahrungen in kfm. Abläufen
  • Guter und versierter Umgang mit PC und Standartsoftware
  • Einen kommunikativen und serviceorientieren Arbeitsstil.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 31.1.2019. Neben einem kurzen Motivationsschreiben bitten wir um einen Lebenslauf und aktuelle Zeugnisse (PDF-Format). Weitere Unterlagen werden bei Bedarf angefragt.

Bewerbungen oder Fragen zur Ausschreibung bitte ausschließlich per E-Mail (Max. 5 MB) an diese Adresse: personal-bgst(at)bund.net

Ausschreibung zum Herunterladen (PDF)

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Datenverarbeitung für Bewerber*innen unter www.bund.net/datenschutz

BUNDbotschafter*in

Wir engagieren uns für Natur und Umwelt und sind mit unseren Kampagnen bundesweit zur Stelle! Deine Aufgabe dabei ist es, Menschen aktiv über die Inhalte und Projekte des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) zu informieren und sie in einem persönlichen Gespräch zu überzeugten Mitgliedern zu machen.

Denn je mehr Unterstützung der BUND hinter sich weiß, desto erfolgreicher können wir die Natur und Umwelt schützen. Nur mit guten Vorsätzen alleine lassen sich weder Artenschutz, Öffentlichkeitsarbeit, Petitionen oder ganze Kampagnen steuern und finanzieren.

Wir sorgen für die perfekten Rahmenbedingungen. Faire Bezahlung, flexible Arbeitszeiten, ein super Team und Themen, für die sich der Einsatz lohnt. Wir bieten dir für deinen optimalen Start als BUNDbotschafter*in eine praxisbezogene Betreuung durch bestens ausgebildete Kollegen.

Willkommen in unserem Team bist du, wenn du:

  • dynamisch und kommunikativ bist,
  • mindestens 18 Jahre alt bist,
  • durch den BUND Anteil am Natur- und Umweltschutz haben möchtest
  • und Interesse an einem abwechslungsreichen Job mit einer attraktiven Bezahlung hast.

Wir bieten dir:

  • einen Job mit Spaß und Teamgeist,
  • eine spannende und sinnvolle Aufgabe,
  • Kontakte zu deinen Teamkollegen,
  • bundesweite Einsatzmöglichkeiten in Reiseteams oder bei Einsätzen vor Ort,
  • flexible Arbeitszeiten (2 bis 6 Tage pro Woche),
  • eine faire Bezahlung mit monatlicher Auszahlungsweise (Fixum und Prämien) stets auf selbstständiger Basis (dauerhaft ist ein Anstellungsverhältnis möglich) bei einer BUND eigenen GmbH,
  • ein Team, das dich jederzeit unterstützt,
  • Kommunikationsschulungen durch erfahrene Mitarbeiter.

Werde jetzt BUNDbotschafter*in  und hilf aktiv im Natur- und Umweltschutz mit!

Bewirb und informiere Dich jetzt direkt beim BUND!

Kontakt: Fabian Fastabend, Mitgliederwerbung, BUNDbotschafter(at)bund.net

Sichere Daten

Vorhängeschloss  (blankostock / Fotolia.com)

Für den BUND hat der Schutz personenbezogener Daten oberste Priorität. Wir möchten, dass Sie wissen, wie wir Daten von Bewerber*innen verarbeiten.

Mehr erfahren

Unser Jahresbericht...

BUND-Jahresbericht 2017. Foto: BUND

gibt Einblick in die Arbeit für den Natur- und Umweltschutz.

Mehr...

BUND-Bestellkorb