Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Die häufigsten Hummelarten – Was brummt denn da?

12. Juni 2017 | Landwirtschaft, Naturschutz, Umweltgifte, Wildbienen

Inhalt

Obwohl Hummeln unter besonderem Schutz stehen, sind sie stark gefährdet. Ihre größte Bedrohung: Monokulturen, intensive Landwirtschaft und Flächenversiegelung. Etwa die Hälfte der in Deutschland vorkommenden Arten stehen auf der Roten Liste. Dabei sind die staatenbildenden Insekten unersetzbar.

Sie sind fleißige Blütenbesucher und be­fruch­ten die Pflanzen einfach "nebenbei". Mit Hilfe unseres Posters können Sie die Blütenbesucher unterscheiden und bestimmen. Aufgeführt sind die sieben häufigsten Hummelarten.

PDF Download (1.80 MB)

1 Seiten

Gedrucktes Exemplar bestellen

In den Warenkorb

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb