Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

OK

Die Elbe im Jahr 2050 – Bericht aus der Zukunft

30. August 2017 | Flüsse & Gewässer, Lebensräume

Die Elbe im Jahr 2050 – Bericht aus der Zukunft. Foto: BUND

Inhalt

Die Elbe gehört zu den wertvollsten Natur­räumen für den Schutz der biologischen Vielfalt. Doch schnürt sie ein enges Korsett aus Deichen, Uferverbauungen und Buhnen ein. Dies begünstigt nicht nur katastrophale Hoch­wasser, es bewirkt zudem eine rapide Eintiefung der Flusssohle mit drama­tischen Fol­gen: Das Grund­wasser sinkt, die Auen trocknen aus.

In der vorliegende Vision beschreiben wir unser Bild der künftigen Flusslandschaft Elbe von der deutsch-tschechischen Grenze bis zur Mün­dung bei Cuxha­ven im Jahr 2050. Auch zeigen wir, welche Perspektiven ein neuer, nachhaltiger Umgang mit dem Fluss und seinen Auen speziell für die Menschen der Region bietet. Ob unsere ambitionierte Vision Wirklich­keit wird? Das sollen die Menschen an der Elbe entscheiden. Wir wollen zeigen: Eine lebendige und intakte "Flusslandschaft Elbe" lohnt sich für alle!

PDF Download (2.81 MB)

16 Seiten

Keine gedruckten Exemplare verfügbar

Zur Übersicht

BUND-Newsletter abonnieren!

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.

BUND-Bestellkorb