Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

OK

Steckbrief des Schmetterlings: Kleiner Kohlweißling

Kleiner Kohlweißling. Grafik: Haupt Verlag AG  (Haupt Verlag AG)

Wo kann man ihn beobachten?
Die Art ist fast überall anzutreffen, wo die Futterpflanzen vorkommen.

Was fressen die Raupen?
Zu den Futterpflanzen gehören Kreuzblütler, Kaperngewächse, Kapuzinerkressengewächse, Resedagewächse und Fuchsschwanzgewächse.

Was für Nektarpflanzen benötigen die erwachsenen Tiere?
Kleine Kohlweißlinge bevorzugen violette Blüten, wie Acker-Kratzdistel, Rot-Klee, Dost oder Sommerflieder.

Wann kann man ihn beobachten?
Kohlweißlinge können im Jahr in bis zu vier Generationen von März bis November auftreten.

Verwechslungsgefahr?
Ja, mit anderen Weißlingen, vor allem dem Großen Kohlweißling (der aber größer ist) und dem Grünader-Weißling (mit grünlich beschuppten Adern auf den gelben Hinterflügelunterseiten).

Kleiner Kohlweißling – Pieris rapae

Die Tiere haben eine Flügelspannweite von 40 bis 50 Millimeter; die Oberseite der Flügel ist weiß mit dunkelgrauen Rändern. Auf dem Vorderflügel der Männchen befindet sich ein grauer Fleck, beim Weibchen sind es zwei. Die Oberseiten der Hinterflügel sind cremig weiß und besitzen einen ebensolchen grauen Fleck welcher beim Männchen weit weniger ausgeprägt ist als beim Weibchen. Die Unterseiten der Flügel sind gräulich gelb gefärbt wobei die Vorderflügel eher zum weiß tendieren. 

Die Abbildungen stammen aus dem Buch "Schmetterlinge entdecken, beobachten, bestimmen" von Seggewiße und Wymann, das im Haupt Verlag erschienen ist. Sie können das Buch im BUNDladen bestellen.

BUND-Newsletter abonnieren!

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihr Ansprechpartner

Magnus J.K. Wessel

Leiter Naturschutzpolitik und -koordination
E-Mail schreiben

BUND-Bestellkorb