Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

OK

Flächenfraß und Lärmterror stoppen, Baugesetzbuch und Lärmschutz nachbessern!

16. Februar 2017 | Naturschutz, Ressourcen & Technik

Unsere Städte sollen lebenswerter werden, so das Ziel der Bundesregierung. Von der Idee her gut, doch leider trägt das von ihnen beschlossene Gesetzespaket zu wenig dazu bei.

Natur in der Stadt  (Albachiaraa / fotolia.com)

Die Bundesregierung hat gerade ein ganzes Gesetzes- und Verordnungspaket beschlossen, damit unsere Städte lebenswerter werden. Um Beton- und Lärmwüsten in den Innenstädten zu verhindern und lebenswerte Städte zu unterstützen muss der jetzige Entwurf jedoch deutlich verbessert werden.

Der BUND ruft die Parlamentarier auf, sich für besseren Lärmschutz und den Stopp des Flächenfraßes einzusetzen. Die grünen Lungen unserer Städte müssen erhalten bleiben!

Was jetzt vom Bundestag geändert werden muss

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb