Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

OK

Steckbrief: Springfrosch

18. Oktober 2010 | Naturschutz

Steckbrief: Springfrosch. Foto: BUND

Inhalt

Zu den im Jahresverlauf überwiegend terrestrisch lebenden Braunfröschen gehören Arten der Echten Frösche (Ranidae). Ihre Oberseite ist meist bräunlich. Im Vergleich zu den Grünfröschen liegen ihre Augen relativ weit auseinander. Auch in ihren Paarungsrufen unterscheiden sie sich von den Grünfröschen. Ihre Rufe sind leiser, da die Tiere keine bzw. nur eine innere Schallblase besitzen.

Nach ihrer Winterruhe versammeln sich die erwachsenen Tiere in der Regel an einem angestammten Laichgewässer, um dort innerhalb weniger Tage abzulaichen.

In Deutschland gibt es drei Froscharten, die zu den Braunfröschen gezählt werden. Einer davon ist der Springfrosch.

PDF Download (80.53 KB)

2 Seiten

Keine gedruckten Exemplare verfügbar

Zur Übersicht

BUND-Newsletter abonnieren!

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.

BUND-Bestellkorb