#SparIchMir: Stromtrassen

29. Januar 2015 | Energiewende, Klimawandel

#SparIchMir: Stromtrassen. Foto: BUND

Inhalt

Der Ausbau der erneuerbaren Energien und der dafür notwendigen Infrastruktur muss gut geplant werden. Bisher setzt die Bundesregierung auf einen überdimensionierten Ausbau der Übertragungsnetze. Sie gefährdet damit die gesellschaftliche Akzeptanz der Energiewende und verursacht unnötige Eingriffe in die Natur. Mit einem Ende der Stromverschwendung könnte der Bedarf an Übertragungsnetzen enorm reduziert werden.

PDF Download (48.46 KB)

1 Seiten

Keine gedruckten Exemplare verfügbar

Zur Übersicht

BUND-Newsletter abonnieren!

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.

Jetzt anmelden

BUND-Aktive und Gruppen können nach dem Login bestellen.

BUND-Bestellkorb