Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

OK

Gefährliches Recycling

17. Oktober 2018 | Chemie, Ressourcen & Technik

Inhalt

Auto, Pistole, Zauberwürfel und Co.: Der BUND hat zehn Recycling-Produkte aus Elektroschrott auf bromierte Flammschutzmittel testen lassen. Das Ergebnis: In neun von 10 Produkten lag die Konzentration dieser Stoffe über dem Grenzwert. Dieser gilt für Produkte, die aus neuen Rohmaterialien hergestellt werden. Anders bei Recyclingprodukten.

Möglich macht es eine von der EU gestützte Gesetzeslücke. So können Recyclingprodukte mit diesen schwer abbaubaren und gesundheitsschädlichen Stoffe weiter Mensch und Umwelt belasten und den Aufbau einer nachhaltigen Recyclingwirtschaft untergraben.

PDF Download (1.52 MB)

20 Seiten

Keine gedruckten Exemplare verfügbar

Zur Übersicht

BUND-Newsletter abonnieren!

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.

BUND-Bestellkorb