Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

OK

Europas Hunger nach Land

03. Dezember 2015 | Ressourcen & Technik, Nachhaltigkeit, Suffizienz

Inhalt

Weltweit herrschen Interessenskonflikte um die Ressource Land: Wohngebiete, landwirtschaftliche Flächen, Gebiete zum Abbau von Rohstoffen, Flächen zur Energieerzeugung und viele mehr. In Europa werden 80% des vorhandenen Landes für Siedlungen, industrielle Produktionsstätten und Infrastruktur beansprucht. Der Rest schwindet rasant: 1.000 km2 landwirtschaftliche und natürliche Flächen – mehr als zweimal die Fläche Wiens – werden in der EU jährlich versiegelt. Gleichzeitig liegt Europa beim weltweiten Ressourcenverbrauch ganz weit vorne. Das führt zu unserem hohen Bedarf an Land – unserem Land-Fußabdruck. Unsere Nachfrage ist viel größer als das auf dem Europäischen Kontinent zur Verfügung stehende Land.

PDF Download (632.23 KB)

7 Seiten

Keine gedruckten Exemplare verfügbar

Zur Übersicht

BUND-Newsletter abonnieren!

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.

Jetzt anmelden

BUND-Aktive und Gruppen können mehr als ein Exemplar bestellen.

BUND-Bestellkorb