Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

OK

EEG-Umlage: Erneuerbare erhöhen nicht den Strompreis

16. Oktober 2013 | Energiewende

EEG-Umlage: Erneuerbare erhöhen nicht den Strompreis. Foto: BUND

Inhalt

Der Ausbau der erneuerbaren Energien wird oft als alleiniger Grund für Strompreissteigerungen dargestellt. Das ist falsch. Zwar sind die Strompreise für Privathaushalte seit der Einführung der Erneuerbare-Energien-Umlage (EEG-Umlage) im Jahr 2000 gestiegen: Bis 2013 um etwa 13 Cent/kWh. Allerdings gehen davon nur rund 5,3 Cent auf das Konto der EEG-Umlage.

Stand: Oktober 2013

PDF Download (38.37 KB)

1 Seiten

Keine gedruckten Exemplare verfügbar

Zur Übersicht

BUND-Newsletter abonnieren!

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.

Jetzt anmelden

BUND-Aktive und Gruppen können mehr als ein Exemplar bestellen.

BUND-Bestellkorb