Kommentar zum CDU-Wirtschaftspapier: Ein Schritt zurück ins Gestern

27. Mai 2020

Anlässlich des Papiers "Wachstumsprogramm für Deutschland: 10 Punkte für einen Neustart der Wirtschaft" der AG Wirtschaft der Bundestagsfraktion der Union kritisiert Antje von Broock, Geschäftsführerin Politik und Kommunikation beim BUND: 

Antje von Broock, Geschäftsführerin Politik und Kommunikation beim BUND  (Simone Neumann)

"Das Konjunkturprogramm bietet die Möglichkeit zur Gestaltung einer zukunftsfähigen sozial-ökologischen Wirtschaft, die die Bewahrung der Schöpfung in den Mittelpunkt stellt.

Doch die AG Wirtschaft aus der Bundestagsfraktion der Union ist offenbar so im Gestern verortet, dass sie die Chance nicht erkennt. Mit ihrem Papier macht die Fraktions-AG deutlich: Hier ist niemand am Werk, der auf die drängenden Fragen dieser Zeit überzeugende Antworten hat."

Mehr Informationen

  • Kontakt: Patrick Rohde, Leiter Politische Planung und Verbandspolitik, Tel.: (030) 275 86-413, Mobil: 0171-570 26 31, E-Mail: patrick.rohde(at)bund.net sowie BUND-Pressestelle (Sigrid Wolff / Daniel Jahn / Judith Freund / Heye Jensen), Tel.: (030) 2 75 86-425/-531/-497/-464, presse(at)bund.net

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb