Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

OK

Kommentar: Abschwächung der Bienenleitlinien ist ein Skandal

17. Juli 2019

Die Verabschiedung einer abgeschwächten Version der sogenannten Bienenleitlinien durch die EU-Mitgliedsstaaten kommentiert Silvia Bender, Abteilungsleiterin Biodiversität beim BUND:

Silvia Bender, Leiterin Biodiversität beim BUND  (Simone Neumann)

"Das Abstimmungsverhalten der EU-Mitgliedsstaaten ist ein Skandal. Mit der Verabschiedung dieser abgeschwächten Bienenleitlinie werden die Prüfstandards für Pestizide gelockert statt – wie dringend nötig – verschärft. Insektenschädliche Pestizide wie Neonikotinoide gelangen damit leichter auf den Markt.

Während das Bundeskabinett seit Monaten über ein im Koalitionsvertrag versprochenes Aktionsprogramm zum Insektenschutz diskutiert, schafft Bundeslandwirtschafts­ministerin Julia Klöckner auf EU-Ebene Fakten im Interesse der Agroindustrie und gegen die Belange von Umwelt und Gesellschaft."

Mehr Informationen

  • Pressekontakt: Silvia Bender, Abteilungsleiterin Biodiversität beim BUND, Tel.: (030) 2 75 86-511, silvia.bender(at)bund.net sowie BUND-Pressestelle (Sigrid Wolff / Judith Freund / Heye Jensen), Tel.: (030) 2 75 86-425/-497/-464, presse(at)bund.net

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb