Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

OK

Medienpolitik – Umwelt- und Naturschutz in unseren Medien

Der BUND kümmert sich auch um Medienpolitik: Vertreterinnen und Vertreter des BUND sind im ZDF-Fernsehrat, im Rundfunkrat von NDR, Bayerischem Rundfunk, MDR und RBB sowie in der Versammlung der Landesanstalt für privaten Rundfunk in Hessen und in der Landesmedienanstalt Thüringen.

Der BUND in Rundfunkgremien

Wer kümmert sich in welchem Sender um die Belange des Natur- und Weltschutzes sowie um eine nachhaltige Medienpolitik?

Eckehart Blume

  • Seit 2010 in der Versammlung der Landesanstalt für privaten Rundfunk (LPR) in Hessen, Vertreter der anerkannten Naturschutzverbände in Hessen
  • Bis April 2010 Vorsitzender Richter am Hessischen Verwaltungsgerichtshof in Kassel
  • Mitglied im Hessischen Landesdenkmalrat und im Landesnaturschutzbeirat in Hessen

Klaus Brunsmeier

  • Seit 2010 Mitglied des ZDF-Fernsehrates
  • 2003 bis 2009 Vertreter der anerkannten Naturschutzverbände im Rundfunkrat des WDR
  • Seit 2007 stellvertretender Bundesvorsitzender des BUND
  • 1998 bis 2007 Landesvorsitzender des BUND in Nordrhein-Westfalen
  • 2003 bis 2009 Kuratoriumsvorsitzender der Nordrhein-Westfälischen Natur- und Umweltschutzakademie 
  • Kontakt: klaus.brunsmeier(at)bund.net

Prof. Dr. Gabriele Schade

  • Seit 1994 Mitglied des Rundfunkrats des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR)
  • Seit 2009 Vorsitzende des Telemedienausschusses, von 2001 - 2009 Vorsitzende der Arbeitsgruppe Online
  • Mitglied im Hörfunkausschuss
  • An der Fachhochschule Erfurt tätig als Professorin für Medieninformatik

Dr. Günther Schatter

  • Seit 2007 Vorsitzender des Ausschusses für Bürgerrundfunk und Medienkompetenz
  • Mitglied des Vorstands und der Versammlung der Thüringer Landesmedienanstalt
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Bauhaus-Universität Weimar, Fakultät Medien

Prof. Dr. Hubert Weiger

  • Seit 2004 Mitglied im Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks
  • 2010 Bundesverdienstkreuz
  • Seit 2007 Vorsitzender des BUND
  • Seit 2002 1. Vorsitzender des Bundes Naturschutz mit Sitz in Nürnberg (Landesverband des BUND in Bayern)
  • Seit 1994 Honorarprofessor
  • Seit 1987 Hochschullehrer an der Universität Kassel
  • 1975 bis 2008 Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des BUND und Sprecher des Arbeitskreises Landwirtschaft des BUND
  • Seit 1974 Mitglied des Landesvorstandes des Bundes Naturschutz, Gründungsmitglied des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) (1975)
  • Kontakt: hubert.weiger(at)bund.net

 

 

 

Haben Sie Fragen zu unseren VertreterInnen in Rundfunkgremien?

Yvonne Weber

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail schreiben Tel.: (030) 2 75 86-489

BUND-Bestellkorb