Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

OK

Gemeinsam für lebendige Elbauen

Neben dem Trägerverbund Burg Lenzen e.V. als Projektträger und dem BUND
sind weitere Partner in dem Projekt aktiv:

  • Technische Universität Berlin (Institut für Landschaftsarchitektur und Umweltplanung)
  • Karlsruher Institut für Technologie (WWF-Aueninstitut)
  • BUNDstiftung

Zudem unterstützen das Projekt beratend:

  • Biosphärenreservat Mittelelbe
  • Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-Brandenburg
  • Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue
  • BUND Landesverband Sachsen-Anhalt
  • BUND Landesverband Brandenburg
  • BUND Landesverband Niedersachsen

Weitere Fördermittelgeber sind:

  • Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt
  • Michael Otto Stiftung für Umweltschutz
  • Stiftung Umwelt, Natur- und Klimaschutz des Landes Sachsen-Anhalt (S.U.N.K.)
Logoleiste Bundesprogramm Biodiversität, BMU, BFN Gefördert durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

Projektleitung

Meike Kleinwächter

Meike Kleinwächter

BUND-Auenzentrum / Trägerverbund Burg Lenzen e.V.
E-Mail schreiben Tel.: (03 87 92) 50 78-201

Pressekontakt überregionale Medien

Katrin Evers

Katrin Evers

Bundesgeschäftsstelle des BUND
E-Mail schreiben Tel.: (030) 2 75 86-535

Pressekontakt regionale Medien

Bettina Kühnast

BUND-Auenzentrum / Trägerverbund Burg Lenzen e.V.
E-Mail schreiben Tel.: (03 87 92) 50 78-104

Publikation "Lebendige Auen für die Elbe"

BUND-Bestellkorb