Hinweise für Bestattungsunternehmen

Sie möchten Informationen an Hinterbliebene weitergeben? Sie möchten uns schnell und unkompliziert einen Kondolenzfall melden? Sie haben noch Fragen? Hier finden Sie alle wichtigen Informationen.

Auf dem Friedhof; Foto: Jamrooferpix / Fotolia.com  (Jamrooferpix)

Zehntausende Ehrenamtliche sind in über 2.000 Orts- und Kreisgruppen aktiv. Wir finanzieren unseren Einsatz fast ausschließlich aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Nur so bleiben wir politisch und wirtschaftlich unabhängig. Der Anteil der Verwaltungsausgaben an den Gesamtausgaben beträgt durchschnittlich nur 6 bis 7 Prozent.

Eine Kondolenzspende ist beim BUND in guten Händen

Der BUND ist einer der größten Umweltverbände in Deutschland. Zehntausende Ehrenamtliche sind in über 2.000 Orts- und Kreisgruppen aktiv. Wir finanzieren unseren Einsatz fast ausschließlich aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Nur so bleiben wir politisch und wirtschaftlich unabhängig. Der Anteil der Verwaltungsausgaben an den Gesamtausgaben beträgt durchschnittlich nur sechs bis sieben Prozent.

BUND-Spendenkonto zur Überweisung von Kondolenzspenden

GLS Gemeinschaftsbank eG
IBAN: DE43 4306 0967 8016 0847 00
BIC: GENODEM1GLS
Stichwort: "Vor- und Nachname der / des Verstorbenen"

Sie möchten uns schnell und unkompliziert einen Kondolenzfall melden? Schicken Sie eine E-Mail an sabine.wegendt(at)bund.net, rufen Sie an unter Tel. (030) 275 86 565 oder faxen Sie uns: (030) 275 86 440.

Sie möchten Informationen an Hinterbliebene weitergeben?

Schauen Sie in das Faltblatt "Nachhaltig Gutes tun – Kondolenzspenden für den BUND".

 

Haben Sie Fragen zu Kondolenzspenden?

Sabine Wegendt

Sabine Wegendt


E-Mail schreiben Tel.: (030) 2 75 86-565

Übrigens: Die Stiftung Waren­test empfiehlt den BUND als "beispiel­haft, transparent und gut organisiert". (Test 11/2013)

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

BUND-Bestellkorb