Klimakonferenz in Doha endet mit wachsweichen Beschlüssen

Vom 26. November bis 8. Dezember trafen sich in Doha – der Hauptstadt Katars – über 190 Staaten, um Lösungen zur Begrenzung der Erderwärmung zu finden. Die Ergebnisse des UN-Klimagipfels sind eine herbe Enttäuschung und tragen nicht dazu bei, den Klimawandel aufzuhalten. Überschwemmungen von stark bevölkerten Küstenregionen und ganzen Inselstaaten werden so immer wahrscheinlicher.

Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick

Mit den wachsweichen Beschlüssen in Doha wird es immer schwieriger, die 2-Grad-Grenze noch zu halten. BUND-Protest vor dem Brandenburger Tor am 7.12.2012


Newsletter "Klima"

Broschüre: Klima schützen

Suche