Bei uns gibt es viel zu tun...

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) ist ein unabhängiger, föderativer und gemeinnütziger Verband, der sich durch öffentlichkeitswirksame Maßnahmen und Lobbyarbeit für den Natur- und Umweltschutz einsetzt. Mit mehr als 650.000 Mitgliedern und Förderern, 16 Landesverbänden und über 2.000 Orts- und Kreisgruppen ist der BUND der größte Umweltverband Deutschlands.

Hier finden Sie unsere offenen Stellen. Wir freuen uns sehr über Ihre Bewerbung!

Alle Beiträge auf- oder zuklappen
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Digitalisierung & Nachhaltige Wissenschaftspolitik

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. ist mit über 650.000 Unterstützerinnen und Unterstützern der größte Natur- und Umweltschutzverband Deutschlands. Der BUND ist Teil des weltweit größten Umweltnetzwerks Friends of the Earth. Der BUND engagiert sich für die Erhaltung der Biodiversität, den Schutz des Klimas und die Rechte der Verbraucherinnen und Verbraucher. Er ist der deutsche Nachhaltigkeitsverband.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht die Bundesgeschäftsstelle des BUND in Berlin im Bereich Ressourcenpolitik

eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in Digitalisierung & Nachhaltige Wissenschaftspolitik 

in Teilzeit, 19,25 h/ Woche  

Die Stelle ist vorerst auf 12 Monate befristet. In Abhängigkeit von erfolgreicher Einwerbung von Drittmitteln, besteht die Planung zur Aufstockung und Verlängerung der Stelle. 

Sie werden unter anderem folgenden Bereiche betreuen: 

Digitalisierung

Der BUND arbeitet als ehrenamtlicher Verband an einer Positionierung im Bereich Digitalisierung.

  • Sie unterstützen das Ehrenamt bei einer Positionierung des BUND.
  • Sie vernetzen haupt- und ehrenamtliche Tätigkeiten.
  • Sie arbeiten politisch zu ausgewählten Themenfeldern an der Schnittstelle zu Digitalisierung, insbesondere zu Ressourcenschutz/Kreislaufwirtschaft.

Nachhaltige Wissenschaftspolitik

Der BUND setzt sich im Rahmen von Drittmittelprojekten für eine Wissenschaft für und mit der Gesellschaft ein.

  • Sie bringen die Vernetzung von Wissenschaft und Zivilgesellschaft im Bereich der Ressourcenpolitik voran.
  • Sie arbeiten in zivilgesellschaftlichen Plattformen und Netzwerken mit (u.a. im Netzwerk Ressourcenwende).
  • Sie unterstützen die Positionierung des BUND im Bereich Forschungspolitik.

Wir bieten Ihnen eine interessante Tätigkeit in einem föderal und ehrenamtlich strukturierten Verband, die aktive Mitarbeit in Prozessen und Abläufen, persönliche und fachliche Entwicklungsmöglichkeiten, sowie eine attraktive Vergütung nach BUND Haustarif inkl. 13. Monatsgehalt und vbb-Jobticket.

Anforderungen: 

  • Hochschulabschluss, im Bereich Sozialwissenschaften/Politikwissenschaft mit Schwerpunkt Politischer Ökologie, Nachhaltigkeitsforschung, im Bereich der (Wirtschafts)Informatik,  oder andere relevante Qualifikationen / Berufserfahrung. 
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Wissenschaftspolitik sowie im politischen Diskurs um Digitalisierung und IT-Fragen.
  • Erfahrung bei der Einwerbung von Drittmitteln.
  • Erfahrung in der Arbeit mit Ehrenamtlichen/in ehrenamtlichen Strukturen.
  • Sehr gute Teamfähigkeit und ausgeprägte Kommunikations- und Koordinationsfähigkeiten.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. 

Ausschreibung zum Herunterladen (PDF)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 17. Januar 2021. Neben einem aussagekräftigen Motivationsschreiben bitten wir um einen Lebenslauf und aktuelle Zeugnisse (PDF-Format). Weitere Unterlagen werden bei Bedarf angefragt. Bewerbungen oder Fragen zur Ausschreibung bitte ausschließlich per E-Mail (max. 5 MB) an diese Adresse: personal-bgst(at)bund.net

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Datenverarbeitung für Bewerber*innen unter www.bund.net/datenschutz.


Werbeverstärkung gesucht

Um neue Mitglieder für den Umwelt- und Naturschutz im BUND zu begeistern, betreibt der BUND eine verbandseigene GmbH zur Informationsarbeit und Mitgliedergewinnung, die BUNDconnect GmbH.

Die intensive Aufgabe ist es, in drei bis zu sechs Köpfen starken Teams an Haustüren und an Infoständen in Fußgängerzonen Menschen aktiv über die Inhalte und Projekte des BUND zu informieren und in einem persönlichen Gespräch zu überzeugen, Mitglied zu werden.

Mehr Informationen und die Möglichkeit zur Bewerbung gibt es bei der BUNDconnect GmbH.

Sichere Daten

Vorhängeschloss  (blankostock / Fotolia.com)

Für den BUND hat der Schutz personenbezogener Daten oberste Priorität. Wir möchten, dass Sie wissen, wie wir Daten von Bewerber*innen verarbeiten.

Mehr erfahren

Unser Jahresbericht...

BUND-Jahresbericht 2019

... gibt Einblick in die Arbeit für den Natur- und Umweltschutz.

MEHR ...

BUND-Bestellkorb