Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

OK

Wildkatzendorf Hütscheroda des BUND

Wildkatzen sind in unseren Wäldern nur selten zu beobachten. Das Wildkatzendorf Hütscheroda am Nationalpark Hainich bietet da ganz neue Blickwinkel.

Wildkatzendorf Hütscheroda; Foto: Christiane Bohn / BUND Willkommen im Wildkatzendorf Hütscheroda  (Christiane Bohn / BUND)

Im Wildkatzendorf können die Besucher*innen die Wildkatzen in einer naturnahen Anlage beobachten. Versteckt zwischen Holzstapeln, von einem Beobachtungsturm, in einer Höhle – die Besucher*innen erleben die Wildkatzen, ihr Verhalten und ihren Lebensraum aus unterschiedlichen Perspektiven.

Das Wildkatzendorf Hütscheroda hat Mitte Juli 2015 – etwa drei Jahre nach seiner Eröffnung – den 100.000ten Besucher begrüßt. Der ungebrochene Besucherzustrom belegt den Erfolg dieses BUND-Leuchtturmprojektes am Nationalpark Hainich. Das Wildkatzendorf lockt dabei nicht nur Besucher*innen aus Thüringen, sondern aus dem gesamten Bundesgebiet in die Hainichregion. Auch Gäste aus dem Ausland und Fachexkursionen internationaler Expert*innen werden im Wildkatzendorf regelmäßig begrüßt.

Die Wildkatze auf Facebook

"Gefällt mir"!

Zentrale Ansprechpartner*innen

Christiane Bohn

Projektleitung
E-Mail schreiben Tel.: (030) 2 75 86-496

Andrea Andersen

Freiwilligenmanagement
E-Mail schreiben Tel.: (030) 2 75 86-542

Jenny Therese Kupfer

Medienkoordination
E-Mail schreiben Tel.: (030) 2 75 86-544

Friederike Scholz

Koordination Facharbeit
E-Mail schreiben Tel.: (030) 2 75 86-566

Thomas Mölich

Wissenschaftliche Leitung Rettungsnetz Wildkatze
Hütscheroda (Thüringen) E-Mail schreiben Tel.: (03 62 54) 87 92 50 Mobil: 0170 / 3 07 25 40

BUND-Bestellkorb