Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

OK

Bedrohte Arten: Vielfalt bewahren

Allein in Deutschland gibt es etwa 70.000 verschiedene Tiere, Pflanzen und Mikroorganismen. Die biologische Vielfalt bildet die Grundlage allen Lebens – auch die unserer Existenz. Und sie ist gefährdet.

Kampf gegen den Verlust

Die "Roten Listen der bedrohten Arten" sind zum Gradmesser des Verlustes geworden. Über 7.000 Tierarten gelten in Deutschland als gefährdet oder sind sogar vom Aussterben bedroht.

Der BUND setzt sich deshalb schon lange auf verschiedenen Ebenen für die Artenvielfalt ein: mit politischem Druck und rechtlichem Widerstand gegen jede Form der Naturzerstörung und mit dem praktischen Einsatz vieler Freiwilliger, die überall in Deutschland wertvolle Lebensräume erhalten und betreuen. Denn das Verschwinden einzelner Arten kann schnell eine Kettenreaktion auslösen. Viele Tiere und Pflanzen sind voneinander abhängig. Und am Ende steht letztlich auch der Mensch.

Wir stellen Ihnen 15 bedrohte Tier- und Pflanzenarten vor:

Das Flammen-Adonisröschen

Die seltene Blume blüht nur einen Sommer lang. 

Mehr

Die Bekassine

Im Volksmund wird sie auch Himmelsziege genannt. Aber warum nur?

Mehr

Das Birkhuhn

Eigenwillige Zisch- und Gluckslaute gehören zum guten Ton. 

Mehr

Die Brockenanemone

Erholt sich langsam von den militärischen Übungen vor dem Mauerfall.

Mehr

Das Bodensee-Vergissmeinnicht

Kaum einer Pflanze ist der Wasserstand wichtiger.

Mehr

Der Europäische Nerz

Versorgt sich im Winter mithilfe einer raffinierten Technik.  

Mehr

Der Fischotter

Für ihn werden Brücken gebaut.

Mehr

Die Flussperlmuschel

Die Larven durchleben eine abenteuerliche Jugend.

Mehr

Der Herzlöffel

Zwischen Seegrund und Wasseroberfläche.

Mehr

Das Moorveilchen

Purer Genuss für müde Schmetterlinge.

Mehr

Die Mopsfledermaus

Hat ein paar Streicheleinheiten nötig.

Mehr

Die Grüne Mosaikjungfer

Kein Nachwuchs ohne Aloe.

Mehr

Die Europäische Sumpfschildkröte

Eiablageplätze wurden zum Verhängnis.

Mehr

Der Tide-Wasserfenchel

Eine ungewöhnliche Vorliebe macht sie konkurrenzlos.

Mehr

Die Würfelnatter

Listig, trickreich und extrem beißfaul – eine Schlange mit vielen Facetten.

Mehr

BUND-Bestellkorb