Wildkatzendorf Hütscheroda des BUND

Wildkatzen sind in unseren Wäldern nur selten zu beobachten. Das Wildkatzendorf Hütscheroda am Nationalpark Hainich bietet da ganz neue Blickwinkel.

Wildkatzendorf Hütscheroda; Foto: Christiane Bohn / BUND Willkommen im Wildkatzendorf Hütscheroda  (Christiane Bohn / BUND)

Im Wildkatzendorf können die Besucher*innen die Wildkatzen in einer naturnahen Anlage beobachten. Versteckt zwischen Holzstapeln, von einem Beobachtungsturm, in einer Höhle – die Besucher*innen erleben die Wildkatzen, ihr Verhalten und ihren Lebensraum aus unterschiedlichen Perspektiven.

Das Wildkatzendorf Hütscheroda hat Mitte Juli 2015 – etwa drei Jahre nach seiner Eröffnung – den 100.000ten Besucher begrüßt. Der ungebrochene Besucherzustrom belegt den Erfolg dieses BUND-Leuchtturmprojektes am Nationalpark Hainich. Das Wildkatzendorf lockt dabei nicht nur Besucher*innen aus Thüringen, sondern aus dem gesamten Bundesgebiet in die Hainichregion. Auch Gäste aus dem Ausland und Fachexkursionen internationaler Expert*innen werden im Wildkatzendorf regelmäßig begrüßt.

Die Wildkatze auf Facebook

"Gefällt mir"!

Zentrale Ansprechpartner*innen

Christiane Bohn

Projektleitung
E-Mail schreiben Tel.: (030) 2 75 86-496

Andrea Andersen

Freiwilligenmanagement
E-Mail schreiben Tel.: (030) 2 75 86-542

Jenny Therese Kupfer

Medienkoordination
E-Mail schreiben Tel.: (030) 2 75 86-544

Friederike Scholz

Koordination Facharbeit
E-Mail schreiben Tel.: (030) 2 75 86-566

Thomas Mölich

Wissenschaftliche Leitung Rettungsnetz Wildkatze
Hütscheroda (Thüringen) E-Mail schreiben Tel.: (03 62 54) 87 92 50 Mobil: 0170 / 3 07 25 40

BUND-Bestellkorb