Appell an neuen Fortum-Chef: Schalten Sie Datteln 4 wieder ab!

01. Juli 2020 | Kohle, Klimawandel, Energiewende

Gegen jede Vernunft ist Datteln 4 ans Netz gegangen. In einem Offenen Brief wenden sich die Umweltorganisationen an den neuen CEO von Fortum.

Markus Rauramo ist der neue Chef des finnischen Energieunternehmens Fortum. Fortums Tochter-Unternehmen Uniper gehört unter anderem auch das Steinkohlekraftwerk Datteln 4 in Nordrhein-Westfalen, das im Mai ans Netz gegangen ist.

In einem Offenen Brief an Markus Rauramo fordern deutsche und finnische NGOs, dass Fortum seine engagierten Klimaschutz-Ziele endlich auch bei seinem deutschen Tochter-Unternehmen durchsetzen muss. Konkret geht es dem BUND um das Steinkohlekraftwerk Datteln 4, das gegen jede Vernunft im Mai in Betrieb ging.

Die Inbetriebnahme dieses klimaschädlichen Kraftwerks steht in klarem Widerspruch zu der Dekarbonisierungs-Strategie von Fortum, den Beschlüssen der deutschen Kohle-Kommission und auch den Grundsätzen der finnischen Regierung für staatseigene Unternehmen. Deshalb fordert das Bündnis von Fortum-CEO Markus Rauramo, dass Uniper umgehend Verhandlungen mit der deutschen Bundesregierung aufnimmt. Das Ziel: Datteln 4 endgültig stilllegen!

Lesen Sie hier den Offenen Brief

Protestieren Sie gegen die Inbetriebnahme von Datteln 4

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb