Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

OK

Raus aus der Kohle. Datteln 4 stoppen

Wetterextreme mit Orkanen, Dürren und Waldbränden machen deutlich: Klimaschutz sichert unsere Zukunft. Denn: Schon jetzt riskieren wir Menschenleben und gefährden das Leben unserer Kinder, wenn wir nicht endlich handeln. Daher: Kein neues Kohlekraftwerk darf ans Netz!

Für den Kohleausstieg spenden

Das droht, wenn wir nicht handeln.

Der Plan zum Kohleausstieg der Bundesregierung ist ernüchternd. Wenn jetzt im ersten Halbjahr 2020 der Gesetzesentwurf so verabschiedet wird, werden weitere Dörfer für Kohle abgebaggert und ein neues Kohle-Kraftwerk in Datteln geht ans Netz. Damit können die Klimaziele von Paris nicht erreicht werden. Unterstützen Sie uns. Es eilt! Stoppen wir gemeinsam Datteln 4, ein neues Kohlekraftwerk in NRW - damit wir unseren schönen Planeten nicht weiter einheizen.

Unterstützen Sie uns!

Bereits im Sommer 2020 soll das Kohlekraftwerk Datteln 4 ans Netz gehen. Ein klimapolitscher Irrweg. Das ausgestoßene CO2 würde die Klimaerhitzung weiter befeuern. Helfen Sie uns jetzt, Datteln 4 zu stoppen!  

Jetzt spenden

 

Die Bundesregierung missachtet die Empfehlung der Kohlekommission. Die Experten aus Wirtschaft, Gewerkschaften, Verbänden und Umweltschutz hatten klar davon abgeraten, Datteln 4 ans Netz zu lassen. Zwar sollen andere Kohlekraftwerke zugunsten des neuen Kraftwerks früher abgeschaltet werden, doch Erleichterung fürs Klima bringt das nicht. Wegen der Abnahmeverträge mit der Bahn und RWE wäre Datteln 4 sehr stark ausgelastet. Der CO2-Ausstoß wäre deutlich höher als mit den älteren Kraftwerken. Das Klima würde noch stärker belastet.

Vielen engagierten Menschen setzen sich jeden Tag lautstark für den Klimaschutz und die Energiewende einsetzen. Seit Jahren läuft eine Klage des BUND gegen die Inbetriebnahme des Kraftwerks. Der Betreiber verfügt derzeit über keine rechtskräftige Genehmigung für den Start von Datteln 4. Wir gehen in einem breiten zivilgesellschaftlichen Bündnis gegen die Inbetriebnahme eines weiteren Klimakillers, gegen das Kraftwerk Datteln 4 vor. Unterstützen Sie all unsere Aktionen mit Ihrer Spende! Danke

 

Jetzt spenden

 

Das wollen wir erreichen:

  • 1:1-Umsetzung der Empfehlungen der Kohle-Kommission. Datteln IV darf nicht ans Netz gehen!
  • Keine weiteren Sonderrechte für den Kraftwerksschwarzbau!
  • Abstandserlass durchsetzen! Ein 450 Meter-Abstand zu den Wohnsiedlungen ist untragbar.
  • Klimaschutz vor Investorenschutz! Bis zu 8 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr sind nicht hinnehmbar!
  • Keine zusätzlichen Schadstoffeinträge in die FFH-Gebiete 'Cappenberger Wälder' und 'Lippeauen'!

Was der BUND dafür tut

Die Rote Linie am Hambacher Wald. Foto: Jörg Farys / BUND  (Jörg Farys / BUND)

Der BUND macht Druck in Berlin und in Finnland! Wir erarbeiten Papiere, die schwarz auf weiß die Fakten zeigen, sprechen mit Politiker*innen und organisieren Petitionen. Das Kraftwerk Datteln 4 gehört dem finnischen Energieversorger Fortum und dies gehört zu einem großen Anteil dem finnischen Staat. Mit unserer Partnerorganisation Friends of the Earth Finnland verhandeln wir mit dem finnischen Staat für mehr Klimaschutz und die globale Verantwortung.

Der BUND zeigt Gesicht und leistet Widerstand: Mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen sensibilisieren wir die Bevölkerung für den Schutz des Klimas und stellen der Kritik an der Energiewende Fakten entgegen. Wir demonstrieren vor Ort in Datteln und in Finnland.

Der BUND klagt und verhindert die Genehmigungen: Dank des starken Widerstands des BUND und seiner Verbündeten gegen Kohlekraft konnten wir bereits geplante neue Kohlekraftwerke verhindern. Seit Jahren klagen wir gegen das Kraftwerk in Datteln.

Dank vieler Unterstützer*innen, die uns mit ihren Spenden den Rechtsweg ermöglichen.

Warum wir auf Spenden angewiesen sind

Rechtsanwälte, Studien, Demonstrationen – all das kostet Geld. Allein unsere vielen privaten Spender*innen und Spender und unsere Mitglieder ermöglichen uns diesen Einsatz, damit wir unabhängig von Wirtschaft und Politik für effektiven Klimaschutz einstehen zu können. Vielen Dank, dass Sie uns dabei helfen!

Jetzt spenden

Weitere Informationen zur Klimakrise finden Sie hier.

Übrigens: Die Stiftung Warentest empfiehlt den BUND als "beispielhaft, transparent und gut organisiert". (Test 11/2013)

Initiative Transparente Zivilgesellschaft