Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

OK

#UNTEILBAR SACHSEN Für eine offene und freie Gesellschaft – Solidarität statt Ausgrenzung

Aktion | Klimawandel, Lebensräume, Suffizienz

Das breite Bündnis #unteilbar engagiert sich für eine offene und solidarische Gesellschaft (https://www.unteilbar.org). Nach dem großen Erfolg der #unteilbar-Demo in Berlin am 13.10.18 mit mehr als 240.000 Teilnehmer*innen veranstaltet das Bündnis nun in Dresden am Sonnabend, den 24.8.2019, eine weitere bundesweite Großdemo "Solidarität statt Ausgrenzung". Hintergrund ist ein europaweit verbreiteter Nationalismus, Rechtspopulismus und Rassismus sowie die bevorstehenden Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen.

Das Entwicklungspolitische Netzwerk Sachsen (ENS), das INKOTA-netzwerk, die agl - Arbeitsgemeinschaft der Eine Welt-Landesnetzwerke in Deutschland e.V., Venro - Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe deutscher Nichtregierungsorganisationen e.V. und die Stiftung Nord-Süd-Brücken organisieren auf der Demo einen entwicklungspolitischen Block unter dem Motto "Ein gutes Leben für alle Menschen … hier und überall!".

Mehr Informationen

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

24. August 2019

Enddatum:

24. August 2019

Uhrzeit:

ab 13 Uhr

Ort:

Dresden

Bundesland:

Sachsen

BUND-Bestellkorb