Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

OK

Tempo machen beim Kohleausstieg! Demo am 1.12.2018 in Köln und Berlin

Aktion | Kohle, Energiewende, Klimawandel, Naturschutz

Im Dezember geht es gleich doppelt ums Klima: Beim Weltklimagipfel in Polen und in der Kohle-Kommission in Berlin. Während die Welt über die Umsetzung des Pariser Klimaabkommens verhandelt, entscheidet sich in Berlin, ob Deutschland seine Versprechen wahr macht – und schnell aus der Kohle aussteigt.

Die Zeit drängt: Das hat uns der Hitzesommer 2018 erneut bewusst gemacht. Doch die Große Koalition versagt beim Klimaschutz: Das Klimaschutzziel 2020? Aufgegeben. Der Ausbau der erneuerbaren Energien? Ausgebremst. Der Ausstieg aus der Kohle? Aufgeschoben.

Das wollen (und werden) wir ändern. Zusammen mit vielen tausend Menschen.

Am 1. Dezember in Köln, vor den Toren des größten Braunkohlereviers Europas, und – ebenfalls am 1. Dezember – in Berlin, vor der Haustür der Bundesregierung.

Wir forden: Kohle stoppen – Klimaschutz jetzt!

    Köln: 12 Uhr, Deutzer Werft
    Berlin: 12 Uhr, Kanzleramt

Mehr Informationen

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

01. Dezember 2018

Enddatum:

01. Dezember 2018

Uhrzeit:

12 Uhr

Ort:

Köln: Deutzer Werft und Berlin: Kanzleramt

Bundesland:

Bundesweit

Veranstalter:

BUND BUNDjugend Brot für die Welt campact greenpeace Klimaallianz Nabu Naturfreunde Misereor WWF WWFJugend

BUND-Bestellkorb