Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Atommülllager – Wer suchet, der findet?

Workshop | Atomkraft, Klimawandel, Nachhaltigkeit

Wie beteiligt sich die junge Generation am Standortauswahlverfahren für den hochgefährlichen Atommüll?

Noch immer sind acht Atomkraftwerke in Deutschland am Netz, noch immer fällt hochradioaktiver Müll an. Dieser wird zumeist direkt an den Kraftwerken in Zwischenlagern geparkt. Bisher gibt es kein Konzept, wie und wo der Atommüll sicher gelagert werden kann. Nach jahrzehntelangen Auseinandersetzungen um den Standort Gorleben wurde nun ein neues Auswahlverfahren gestartet. 2018/2019 soll ein wichtiger Schritt passieren: Es sollen mögliche, geeignete Regionen benannt werden.

Schon heute wird dabei auch ganz besonders auf die junge Generation geblickt: Schließlich wird sie sich in den nächsten Jahrzehnten mit den Problemen des Atommülls auseinandersetzen müssen – ob sie will oder nicht.

Auf die junge Generation wird die Frage zukommen, wie sie sich mit der Umsetzung des Standortauswahlverfahrensgesetzes 2018/2019 einbringen und welche Rolle sie spielen will.

Daher soll im Workshop gemeinsam mit Expert*innen in die Rahmenbedingungen für die Atommüllendlagersuche eingeführt werden und eine eigene Perspektive mit eigenen Kriterien und Forderungen an eine Beteiligung junger Menschen entwickelt werden.

Der Workshop ist für Teilnehmer*innen unter 28. Vorwissen zum Thema wird nicht benötigt. Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt.

Der Workshop wird von der BUNDjugend und dem Trägerkreis des Atommüllreports im Rahmen des gemeinsamen Projekts "Jugend trifft Erfahrung" durchgeführt. Fahrtkosten werden mit maximal 20 Euro bezuschusst. Unterkunft und Verpflegung sind kostenlos.

Mehr Informationen

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

02. Februar 2018

Enddatum:

03. Februar 2018

Ort:

BUND Bundesgeschäftsstelle, Am Köllnischen Park 1, 10179 Berlin

Bundesland:

Berlin

Veranstalter:

BUNDjugend

BUND-Bestellkorb