Wie die EU mit ihrem Land-Fußabdruck auf der Welt herumtrampelt

26. Januar 2017 | Ressourcen & Technik, Nachhaltigkeit

Inhalt

Die Landfläche der Welt ist insgesamt begrenzt, jedoch steigt die Nachfrage. Der Ressourcenverbrauch Europas gehört zu den höchsten der Welt, und unsere Nachfrage nach Landfläche – unser Land-Fußabdruck – übersteigt die Kapazitäten unseres Kontinents. Es ist eine Frage der Gerechtigkeit, dass die EU die Verantwortung für ihren übermäßigen Landverbrauch übernimmt und handelt, um den Umfang und die Intensität ihres globalen Land-Fußabdrucks zu reduzieren. 

PDF Download (937.95 KB)

8 Seiten

Keine gedruckten Exemplare verfügbar

Zur Übersicht

BUND-Newsletter abonnieren!

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.

Jetzt anmelden

BUND-Aktive und Gruppen können nach dem Login bestellen.

BUND-Bestellkorb