Schlussfolgerungen des BUND zum Impulspapier des Öko-Instituts "Kein Selbstläufer: Klimaschutz und Nachhaltigkeit durch PtX"

29. Juli 2019 | Klimawandel, Nachhaltigkeit, Ressourcen & Technik, Suffizienz

Inhalt

Das Klima-Abkommen von Paris verpflichtet die Mitgliedstaaten, den Anstieg der durchschnittlichen Erdtemperatur deutlich unter 2°C über dem vorindustriellen Niveau zu halten und Anstrengungen zu unternehmen um den Temperaturanstieg auf 1,5°C zu begrenzen. Deutschland hat als Industrieland eine hohe Verantwortung, zur Erreichung dieser Ziele beizutragen.

Synthetische, strombasierte Stoffe (Power-to-X, PtX) werden bei dieser Reduzierung der Klimagasemissionen eine Rolle spielen, deren Umfang und Ausgestaltung ist noch Gegenstand einer breiten Diskussion. Das Öko-Institut hat im Auftrag des BUND die Herstellungsseite vor dem Hintergrund der Anforderungen einer nachhaltigen Produktion kritisch beleuchtet.

PDF Download (81.43 KB)

3 Seiten

Keine gedruckten Exemplare verfügbar

Zur Übersicht

BUND-Newsletter abonnieren!

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.

Jetzt anmelden

BUND-Aktive und Gruppen können nach dem Login bestellen.

BUND-Bestellkorb