Meeres- und Küstennaturschutz der Nord- und Ostsee

10. September 2021 | Meere

Inhalt

Küsten sind ein spezieller Lebensraum da sie einen Übergangsbereich zwischen Land und Meer darstellen. Flüsse tragen Nährstoffe vom Land in die Küstengewässer und bilden somit die Grundlage der ökologischen Wechselbeziehungen. Meeresströmungen wiederum bewegen Sedimente und verändern durch An- und Abtrag die Gestalt der Küsten. Küstenregionen umfassen 20 Prozent der Erdoberfläche und sind, insbesondere als Fortpflanzungsgebiet vieler Arten, ein enorm produktiver Raum.

Wir müssen unsere Meere und Küsten schützen. In dieser Publikation beleuchten wir Herausforderungen, vor die uns der Klimawandel stellt. Wir zeigen Konsequenzen und Lösungsansätze auf und formulieren die wichtigsten Forderungen an Entscheidungsträger*innen.

PDF Download (4.49 MB)

88 Seiten

Keine gedruckten Exemplare verfügbar

Zur Übersicht

BUND-Newsletter abonnieren!

Jetzt anmelden

BUND-Aktive und Gruppen können nach dem Login bestellen.

BUND-Bestellkorb