Nanomedizin – Revolution oder Risiko?

14. April 2013 | Chemie

Nanomedizin – Revolution oder Risiko? Foto: BUND

Inhalt

Bereits heute werden Nanopartikel in vielen Bereichen eingesetzt – auch in der Medizin und ohne zu fragen, was das für die menschliche Gesundheit und die Umwelt bedeutet. In der Gesetzgebung sollte das Vorsorgeprinzip deshalb auch für Nanomaterialien und Nanomedizin gelten. Der BUND will, dass PatientInnen sich über Nanomaterialien im Gesundheitsbereich informieren können, um selbst zu entscheiden, inwieweit sie sich diesen aussetzen wollen. Produkte, die Nanomaterialien enthalten, müssen gekennzeichnet, die Risiken der Technologie besser erforscht werden.

PDF Download (1.35 MB)

40 Seiten

Keine gedruckten Exemplare verfügbar

Zur Übersicht

BUND-Newsletter abonnieren!

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.

Jetzt anmelden

BUND-Aktive und Gruppen können nach dem Login bestellen.

BUND-Bestellkorb