Glyphosat-Ausstieg zum Wohle der Biologischen Vielfalt

14. September 2021 | Umweltgifte, Chemie, Landwirtschaft

Inhalt

Im September 2019 hat die Bundesregierung das Aktionsprogramm Insektenschutz beschlossen. Das Insektenschutzpaket besteht aus zwei Teilen: Der Änderung des Bundesnaturschutzgesetzes und der Änderung der Pflanzenschutzanwendungsverordnung. Die neue Fassung der Pflanzenschutzanwendungsverordnung ist am 8. September 2021 in Kraft getreten. Sie sieht vor, Pflanzenschutzmittel auf Glyphosat-Basis ab dem 1.Januar 2024 zu verbieten, wenn nach der EU-Zulassung auch die anschließende Übergangsfrist endgültig ausgelaufen ist.

PDF Download (810.97 KB)

100 Seiten

Keine gedruckten Exemplare verfügbar

Zur Übersicht

BUND-Newsletter abonnieren!

Jetzt anmelden

BUND-Aktive und Gruppen können nach dem Login bestellen.

BUND-Bestellkorb