EU-Mercosur: Voran in die (Klima-)Krise

29. Oktober 2020 | TTIP / CETA, Klimawandel

EU-Mercosur: Voran in die (Klima-)Krise

Inhalt

Das EU-Mercosur-Abkommen ist klima­schädlich. Es fördert Raubbau, Abholzung und gesundheits- wie umweltschädliche Monokulturen in den Ländern des Mercosur. Dort wie in der EU zerstört es kleinbäuerliche Strukturen. Zudem werden die Mercosur-Staaten auf ihre Rolle als Rohstofflieferanten festgeschrieben, während der europäischen Autoindustrie Flügel wachsen. Der vorliegende "Reiseführer" zeigt: Ein (klima-)gerechter Handel ist mit diesem Abkommen nicht möglich.

PDF Download (8.36 MB)

36 Seiten

Keine gedruckten Exemplare verfügbar

Zur Übersicht

BUND-Newsletter abonnieren!

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.

Jetzt anmelden

BUND-Aktive und Gruppen können nach dem Login bestellen.

BUND-Bestellkorb