Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

OK

Atommüll ohne Ende – Für einen verantwortlichen Umgang mit den Folgen der Atomkraft

29. Oktober 2019 | Atomkraft

Inhalt

Überall in Deutschland lagert Atom­müll – bisher ohne Perspektive auf eine sichere Lagerung. Mit dem neuen Standortaus­wahlver­fahren soll nun ein Atommüll-Lager ausfindig gemacht werden. Trotz vielversprechender An­sätze zeichnen sich schon jetzt zahlreiche Unzulänglichkei­ten ab. Auch die Situation in den Atommüll-Zwischenlagern und den maroden Lagern Asse und Morsleben lassen Zweifel an einer sicheren Lagerung.

Nach Meinung des BUND bedarf es daher einen verantwortungsbewuss­ten Umgang mit dem strahlenden Erbe: Das bedeutet einen endgültigen Atomausstieg und eine wissenschaftliche begründete Standortauswahl mit wirk­samer Öffentlichkeitsbeteiligung.

PDF Download (5.29 MB)

6 Seiten

Gedrucktes Exemplar bestellen

In den Warenkorb

Zur Übersicht

BUND-Newsletter abonnieren!

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.

Jetzt anmelden

BUND-Aktive und Gruppen können mehr als ein Exemplar bestellen.

BUND-Bestellkorb