Bioökonomie: Regionale Wertschöpfung stärken und Wohlstand gerechter verteilen

12. Januar 2021 | Ressourcen & Technik, Naturschutz, Nachhaltigkeit, Lebensräume, TTIP / CETA

Inhalt

Diese Publikation untersucht, welche Chancen die Bioökonomie für ländliche Regionen bietet. Ihr Fazit: Ländliche Räume können von Bioökonomie profitieren, da die Nachfrage nach regionalen Produkten in den vergangenen Jahren gestiegen ist – vor allem im Lebensmittelbereich. Auch für den Strukturwandel in vielen Regionen eröffnen sich neue Möglichkeiten. Zudem können kooperative Geschäfts- und Finanzierungsmodelle (wie etwa Genossenschaften) neue Wertschöpfungsketten entstehen lassen.

PDF Download (1.10 MB)

3 Seiten

Keine gedruckten Exemplare verfügbar

Zur Übersicht

BUND-Newsletter abonnieren!

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.

Jetzt anmelden

BUND-Aktive und Gruppen können nach dem Login bestellen.

BUND-Bestellkorb