Wild! BUND und Moses-Verlag starten Kinderbuch-Reihe über bedrohte Wildtiere vor unserer Haustür

15. Juni 2020 | Wildkatze

Berlin/Kempen. Was wir kennen, können wir schützen – die neue Buchreihe "Wild!" des Moses-Verlag in Kooperation mit dem BUND widmet sich heimischen Tieren, deren Lebensraum massiv bedroht wird. Kinder ab acht Jahren erleben beim Lesen, wie sie die Natur direkt vor ihrer Haustür schützen können. Das Besondere: Die Bücher kombinieren einen Sachteil, in den das Know-how der Wildtierexperten des BUND eingeflossen ist, mit einem erzählenden Teil aus der Lebenswelt der Tiere, einfühlsam und anschaulich geschrieben vom Autorenduo Annett Stütze und Britta Vorbach, liebevoll illustriert von Bente Schlick.

So begleiten die Kinder beim Lesen von "Wild! Die Wildkatze" eine Katzenmama mit ihren Jungen auf der gefährlichen Suche nach einem neuen Revier, nachdem sie von Waldarbeitern aus ihrer alten Heimat vertrieben wurden. In "Wild! Der Steinkauz" sind die Kinder hautnah dabei, wie der Steinkauzpapa einem Sperberangriff nur knapp entkommt und später einem Gewitter trotzt, um seine Partnerin und die Küken zu versorgen. Im sich anschließenden umfangreichen Sachteil erfahren die kleinen Leserinnen und Leser jeweils alles Wissenswerte über die Lebensweise, verwandte Arten, Nahrung und Fortpflanzung der Tiere sowie ihre wichtige Rolle in unserem Ökosystem und wie man sie schützen kann. 

"Eine tolle Buchreihe, die vielen Kinder Spaß machen wird und Naturschutz vor Ort erlebbar macht", freut sich Friederike Scholz, Wildtierexpertin des BUND. "Bei den Büchern zur Wildkatze und zum Steinkauz konnten wir unser Fachwissen ebenso einfließen lassen wie unsere Begeisterung für diese außergewöhnlichen Tiere und den Natur- und Artenschutz allgemein."

Mehr Informationen

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb