Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

OK

Mit dem Feinstaub-Sensor selbst Daten sammeln

Helfen Sie uns, Daten zur Feinstaubbelastung zu gewinnen und sammeln Sie selbst Daten.

Sie haben eine Feinstaubmessstation von uns erhalten? Hier finden Sie alle benötigten Anleitungen sowie einen Erfahrungsbericht zur Arbeit mit dem Sensor und der Software.

Denken Sie dran: Sie brauchen zur Inbetriebnahme des Sensors eine erreichbare Stromzufuhr und ein verfügbares WLAN. Außerdem: Kalkulieren Sie bitte etwas Zeit für den Zusammenbau und die Installation der Software ein.


Haben Sie Ihre Feinstaubmessstation mit der ersten Lieferung im Februar erhalten?

  • Wir haben unsere Anleitung zur Installation der Software auf die Messstation (PDF) aufgrund eines Software Updates aktualisiert. Sollten Sie Ihren Sensor, den Sie mit der Februar-Lieferung erhalten haben, noch nicht installiert haben, orientieren Sie sich bitte an dieser überarbeiteten Anleitung. Sollten Sie Ihren Sensor bereits erfolgreich installiert haben, beachten Sie bitte lediglich die folgenden Hinweise zum Feuchtigkeitssensor. 
  • Bei hackAIR werden zwei verschiedene Feuchtigkeitssensormodelle verwendet. Prüfen Sie bitte, welches Modell Sie besitzen. DHT11 oder DHT22/AM2302. Die Kennzeichnung ist auf dem Feuchtigkeitssensor aufgedruckt. Sollten Sie einen DHT11 Feuchtigkeitssensor haben, brauchen Sie nichts weiter tun. Falls Sie aber einen DHT22/AM2302 haben (dies ist der größte Teil der verschickten Feuchtigkeitssensoren) muss dies in der Software, die auf den Wemos aufgespielt wird, Erwähnung finden. Diese Unterscheidung haben wir in der ersten Version der Anleitung zur Installation der Software leider nicht erwähnt. Wenn Sie Ihren Sensor bereits installiert haben, holen Sie diesen Schritt bitte nach. Denn ansonsten werden die Werte, die der Feuchtigkeitssensor ermittelt, nicht in die Auswertung mit einbezogen werden. Schritt 13 der aktualisierten Anleitung erklärt, wie es geht.

Sie haben keinen Feinstaub-Sensor erhalten?

Schauen Sie sich die hackAIR-Datenbank an und informieren Sie sich über andere Sensoren in Ihrer Umgebung. Oder nutzen Sie eine der Apps (für iOS oder Android), um mit Himmelfotos Daten hinzuzufügen. 

Publikationen zum Thema

BUND-Bestellkorb