Bundesfreiwilligendienst

Zeit für Umwelt – Der BUND ist Zentralstelle für den Bundesfreiwilligendienst im Bereich Umwelt und Naturschutz

 

Neue Vereinbarungen

Mit Blick auf Homeoffice-Empfehlung, die aktuelle Urlaubszeit und ein erhöhtes Bewerbungsaufkommen in den Sommermonaten bitten wir Sie, für neue BFD-Vereinbarungen mindestens 4 Wochen Bearbeitungsdauer (ab Eingang der Unterlagen bei uns) einzuplanen.

Der Bundesfreiwilligendienst und Corona 

Wichtig: Aktuell finden zum Schutz der Freiwilligen und der Allgemeinheit alle geplanten BFD-Seminare mindestens bis Ende August 2021 vorrangig online statt. Dennoch besteht nach wie vor Seminarpflicht im BFD und wir bitten alle Freiwilligen frühzeitig zu buchen, damit eine Planung für uns möglich ist.
Weitere Informationen zum BFD und Corona finden Sie hier in unserer Übersicht:

Der BFD und Corona

Im August und September freuen wir uns, jeweils zwei BFD Seminare wieder in Präsenz anbieten zu können.

Mit Musik und Stimme für Klimagerechtigkeit  16.-18.08.2021 Jugendgästehaus Marienhof

Wieviel Luchs und Moor hat Deine Wald?  23.-27.08.2021 Nationalpark TorfHaus

Methodenkoffer Umweltbildung  20.-22.09.2021 im Jugendgästehaus Marienhof

Wilde Pfleger: Pferde im Naturschutz  20.-24.09.2021 bei der Pferdehilfe an der Nordsee

Natürlich unter Berücksichtigung aller vorgeschriebenen Hygienestandards. Alle wichtigen Informationen dazu werden 14 Tage vor Seminarbeginn mit der Einladung versendet.

Die Unterbringung erfolgt in Doppelzimmern. Ein negativer Schnelltest, mit offizieller Bescheinigung, ist Voraussetzung.

Freie BFD-Plätze

In unserer BFD Platzbörse finden Einsatzstellen und Bundesfreiwillige direkt zusammen!  

Platzbörse aufrufen
 

BUND-Newsletter abonnieren!

Informationen

Neuigkeiten

Alle Beiträge auf- oder zuklappen
Höchstsatz Taschengeld ab 2021: 426 EUR

Der Taschengeld-Höchstsatz wurde ab Januar 2021 auf 426 Euro angehoben. BFD-Vereinbarungen können dementsprechend angepasst werden.

Erhöhung der Zuschüsse für Einsatzstellen ab 1.1.2021

Ab 1. Januar 2021 werden die Kostenerstattungen im BFD angehoben. Die Obergrenze für die Bundeszuschüsse zu Taschengeld und Sozialversicherungsbeiträgen liegt dann bei max. 300,- Euro für Freiwillige bis zum vollendeten 25. Lebensjahr bzw. 400,- Euro für ältere Freiwillige. Die Regelung greift nur für Neuverträge, die ab dem 1.1.2021 geschlossen werden. Wir möchten Sie an dieser Stelle ermutigen, diese Erhöhung auch an Ihre Freiwilligen in Form einer Taschengeldaufstockung weiterzugeben, dort wo es möglich ist.

Seit Herbst 2020: Freiwilligen-Zeit Seminare

Ab Herbst 2020 bieten unsere BFD-Regionalstellen ein neues Seminarformat im BFD:

Freiwilligen-Zeit. Einstieg. Orientierung. Unterstützung 

Das Seminar ist ein Einstiegsseminar für BFDler*innen innerhalb der ersten 3 Monate des Dienstes. Es findet in der eigenen Region statt und bietet die Möglichkeit, Fragen zu klären, wichtige Informationen zu erhalten und sich mit anderen Freiwilligen in der Umgebung zu vernetzen. 

Während der Corona-Einschränkungen wird das Seminar an 2 Tagen als Online-Format stattfinden. Den verbindlichen Termin für dein Freiwilligen-Zeitseminar findest du in deiner BUND- Begrüßungsmappe.

Für alle Freiwilligen, die schon länger dabei sind, gibt es eine digitale Sprechstunden jeden 1. Donnerstag im Monat um 13.00 Uhr.

Anrechnung von Freiwilligendiensten bei zulassungsbeschränkten Studiengängen

Ein geleisteter Freiwilligendienst kann ggf. ein Kriterium für die Bewerbung bei zulassungsbeschränkten Studiengängen sein. Hierbei sind aber bestimmte Voraussetzungen und Fristen zu beachten. Für das Wintersemester 2020/21 gelten bedingt durch die Corona-Pandemie bei bundesweit zulassungsbeschränkten Studiengängen abweichende Fristen. Mehr zum Thema

Bundessprecherwahl 2020 mit tollem Ergebnis

Im Oktober fand die elektronische Wahl der Sprecherinnen und Sprecher im Bundesfreiwilligendienst auf Bundesebene statt. Mit einem tollen Ergebnis:

Editha Matthes, die Ihren Bundesfreiwilligendienst beim BUND Landesverband Sachsen in der Regionalstelle Dresden leistet, wurde zu einer der 7 Sprecherinnen gewählt.

Sie ist damit die direkte Ansprechpartnerin für BFDler*innen und vertritt deren Interessen gegenüber den Einsatzstellen, Trägern, Zentralstellen und dem Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben. Sie gehört nach § 15 BFDG nun auch dem Beirat für den Bundesfreiwilligendienst an.
Erreichbar per E-Mail: e.f.matthes@gmx.de

Einsatzstellentreffen 2021

Unser diesjähriges bundesweites Einsatzstellentreffen wird am 12. November 2021 von 10:00-12:00 Uhr als Online-Format stattfinden.

 

 

ÖPNV Vergünstigung für Freiwillige in Berlin-Brandenburg

Seit dem 1. August 2019 können Bundesfreiwillige und FÖJ/FSJler aus dem Raum Berlin Brandenburg den vergünstigten ÖPNV-Tarif das "VBB Azubi-Ticket" nutzen. Das Azubi Ticket kostet 365 Euro für 12 Monate. Freiwillige, die einen Dienst für mindesten 12 Monate ableisten, dürfen dieses Ticket erwerben. Weitere Infos finden Sie hier.

Information in English

Downloads

Auf unserer Downloadseite finden Sie alle Formulare, Merkblätter und Leitfäden zu den Themen:

  • Anerkennung als Einsatzstelle
  • Freiwillige beschäftigen und betreuen
  • Seminare im BFD
  • Ausländische Freiwillige

Zur Downloadseite

Kontakt

Eine Übersicht unserer Ansprechpartner*innen finden Sie auf unserer Kontaktseite.

Zur Kontaktseite

BUND-Bestellkorb