Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Das Grüne Band – Rettungsanker für bedrohte Arten

Das Grüne Band – der ehemalige innerdeutsche Grenzstreifen – ist Heimat von über 1.200 bedrohten Tier- und Pflanzenarten. Der BUND kauft Flächen, um diesen Schatz der Artenvielfalt zu bewahren. Nun bietet sich uns die Chance, ein großes Teilstück zu erwerben. Dafür brauchen wir Ihre Hilfe!

Haselmäuse. Foto: Miroslav Hlavko / Shutterstock.com Bedrohte Arten wie die Haselmaus finden Zuflucht am Grünen Band.  (Miroslav Hlavko / Shutterstock.com)

Ob für Haselmaus, Schwarzstorch, Kranich oder die höchst seltene Orchidee Kleines Knabenkraut – jeder einzelne Quadratmeter im Grünen Band ist immens wichtig für den Erhalt der biologischen Vielfalt. Der viel zu große Flächenverbrauch in Deutschland, die Intensivierung der Landwirtschaft und der Bau von Verkehrsstraßen haben schon viel zu viele wertvolle Lebensräume vernichtet.

In der Region rund um die Hansestadt Salzwedel ist der BUND bereits seit 20 Jahren aktiv. Heute ist dieser Abschnitt des Grünen Bandes ein Musterbeispiel dafür, wie ein Biotopverbund entwickelt werden kann. Über 500 Hektar Flächen haben wir hier bereits erworben. Als Besitzer führen wir gezielte Pflegemaßnahmen durch. So haben wir zum Beispiel die Kusebruchwiesen wiedervernässt und zu einem Zufluchtsort für Kraniche gemacht. Im Frühjahr gab es dort den ersten Nachwuchs.

Mit Ihrer Hilfe könnten wir 17 Kilometer am Grünen Band sichern!

Grünes Band in der Region Salzwedel. Karte: BUND Hier könnten wir mit Ihrer Hilfe Flächen sichern.  (BUND)

Nun bietet sich uns die einmalige Gelegenheit, Flächen nahe der Stadt Salzwedel mit einer Größe von knapp einem Quadratkilometer zu erwerben. Dann wäre ein 17 Kilometer langer Abschnitt direkt am Grünen Band dauerhaft für den Naturschutz gesichert: Ein Meilenstein für den Schutz und Erhalt des Grünen Bandes!

Dieses Gebiet ist so wertvoll, dass der Ankauf zu einem großen Teil vom Bundesprogramm "Biologische Vielfalt" gefördert wird. Doch 25 Prozent Eigenanteil an der Gesamtsumme müssen wir aufbringen. Unterstützen Sie uns mit einer Spende, denn nur mit Ihrer Hilfe können wir dem rapide zunehmenden Verlust der Artenvielfalt entgegenwirken! Vielen herzlichen Dank! 

Jetzt Spenden

Haben Sie Fragen zu Ihrer Spende?

Irina Jacob

Irina Jacob


E-Mail schreiben Tel.: (030) 2 75 86-156

BUND-Spendenkonto

GLS Gemeinschaftsbank eG
IBAN: DE43 4306 0967 8016 0847 00
BIC: GENODEM1GLS

Sichere Daten beim BUND!

Übrigens: Die Stiftung Warentest empfiehlt den BUND als "beispielhaft, transparent und gut organisiert". (Test 11/2013)

Wir verpflichten uns zu Transparenz: Wer für das Gemeinwohl tätig ist, sollte sagen, was die Organisation tut, woher ihre Mittel stammen und wie sie verwendet werden.


Initiative Transparente Zivilgesellschaft

BUND-Bestellkorb