Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Für eine gesellschaftlich unterstützte Landwirtschaftspolitik

29. März 2017 | Landwirtschaft

Die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) ist gescheitert. Der BUND ruft zu einem grundlegenden Strategie- und Politikwechsel auf und formuliert Kritik und konkrete Forderungen in einem Positionspapier.

Durchschnittliche jährliche Mittelverteilung der EU-Agrarfördermittel in Deutschland 2014-2020  (BUND)

Bedeutende Teile unserer europäischen Land- und Ernährungswirtschaft sind gleich mehrfach mit grundlegenden Krisen konfrontiert, auf die die Gemein­same Agrarp­olitik (GAP) der EU noch keine überzeu­gend wirk­same Ant­wort gibt. Die GAP in ihrer jetzigen Form ist ge­scheitert.

Der BUND und weitere 29 Verbände rufen zu einem grundlegenden Stra­te­gie- und Politik­wech­sel in der Gemeinsamen Agrar­politik der EU und deren Umsetzung in Deutschland auf.

Ihre Kritik an der bestehenden Agrarpolitik der EU und der Bundesregierung formulieren sie in einem Positionspapier. Grundlinien und konkrete Forderungen für die aus ihrer Sicht dringend notwendige grundlegende Überarbeitung dieser Agrarpolitik werden ebenfalls genannt.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb