14. März 2012

BUND-Ausstellung "Eingetaucht – Vielfalt in unseren Meeren"

Für eigene Veranstaltungen ausleihen
Weit vor unserer Küste in der 12- bis 200-Seemeilen-Zone, im trüben Wasser von Nord- und Ostsee, verbergen sich Riffe und Sandbänke, die überraschend bunte und artenreiche Lebensgemeinschaften beherbergen. Auch auf, in und über den scheinbar öden Sandflächen der großen Dogger- und Oderbank tobt das Leben. Doch was zeichnet diese Gebiete fernab der Küste aus? Warum und wovor brauchen diese Lebensräume Schutz? Und was muss getan werden, um sie langfristig zu erhalten?
Die BUND-Wanderausstellung "Eingetaucht – Vielfalt in unseren Meeren" beantwortet diese Fragen sehr anschaulich. Großformatige Fotos nehmen uns mit auf eine Reise zu den faszinierenden Lebensräumen in den Tiefen unserer Meere. Gruppen und Aktive können die Ausstellung für eigene Veranstaltungen ausleihen.

zur Meeresschutzausstellung




Suche in Presse

Suche