Freihandelsabkommen TTIP und CETA

Der BUND macht sich stark gegen das mit den USA geplante Freihandelsabkommen TTIP. Wir wollen Umwelt- und Verbraucherschutz statt Gentechnik, Hormonfleisch, Chlorhühnchen und Fracking. Hier finden Sie alle Informationen zu TTIP, CETA und den BUND-Aktivitäten.

Stop TTIP: Unterzeichnen Sie die europäische Bürgerinitiative!

Frau mit Schild. Stopp TTIP! Unterzeichnen auch Sie!

Die Bürgerinitiative "Stop TTIP" hat die Zwei-Millionen-Mar­ke übersprungen. Damit hat das Bündnis die bisher größte Europäische Bürgerinitiative seit der Einführung des Verfahrens vor drei Jahren organisiert. Bis zum 6. Oktober 2015 sammeln wir weiter. Schließen auch Sie sich der Bewegung an:

Protestieren Sie jetzt mit Ihrer Unterschrift!

Spendenaufruf Demonstration TTIP

Jetzt spenden und TTIP stoppen

Am 10. Oktober 2015 findet in Berlin eine Großdemonstration gegen TTIP statt. Bitte helfen Sie dem BUND, Menschen aus dem ganzen Land nach Berlin zu bringen. Für die Organisation der Busse, Plakate, Fahnen und Banner sind wir auf Spenden angewiesen. Bitte unterstützen Sie uns. Vielen Dank!

BUND Spendenkonto:
GLS Gemeinschaftsbank eG, Stichwort: TTIP stoppen
IBAN:DE43 4306 0967 8016 0847 00 / BIC: GENODEM1GLS
BLZ: 430 609 67 / Konto: 8 016 084 700
Online spenden!

Kommunen sagen: "TTIP? Ohne uns!"

TTIP? Ohne uns!

Das geplante Handelsabkommen TTIP hat zahlreiche negative Folgen für Städte und Gemeinden: Es schränkt die kommunale Selbstverwaltung stark ein – und auch die politische Entscheidungsfreiheit auf lokaler Ebene wird beschnitten. Der BUND unterstützt deshalb Kommunen, die Beschlüsse gegen TTIP, CETA & Co. fassen möchten.

Mehr...

TTIP-Resolution des Europäischen Parlaments

TTIP stoppen, Demo des BUND gegen TTIP, Foto: Joerg Farys / BUND

Mit Tricksen und unter Protest hat das EU-Parlament nach langem Hin und Her am 8. Juli eine Resolution zum TTIP-Abkommen verabschiedet. Diese Resolution ist für uns Bürgerinnen und Bürger eine große Enttäuschung. Doch unser Widerstand wird weitergehen!

Mehr...

BUND-Studie: Die Chemie stimmt nicht!

Laborantin prüft eine Flüssigkeit; Foto: Alexander Raths / pitopia.de

TTIP birgt etliche Risiken, was den Umgang mit umwelt- und gesundheitsschädlichen Chemikalien angeht. Wird das Freihandelsabkommen wie geplant beschlossen, bleibt der Umwelt- und Verbraucherschutz zu Gunsten der Interessen der Chemieindustrie auf der Strecke. Dies zeigt die BUND-Studie "TTIP und die Chemikalienpolitik in der EU".

Mehr...

TTIP droht Pestizidverordnung aufzuweichen

TTIP-Aktionstag 18.4.2015, Foto: JAakob Huber

Die EU-Kommission versichert gebetsmühlenartig, dass es keine Absenkung geltender Grenzwerte für Pestizide im Rahmen der TTIP-Verhandlungen geben wird. Doch hinter verschlossenen Türen zeichnet sich ein Kompromiss mit deutlich laxeren Standards für Lebensmittelsicherheit ab.

Mehr...

Europäische Bürgerinitiative: Fragen und Antworten

TTIP stoppen, Demo des BUND gegen TTIP, Foto: BUND, J. Farys

Was ist eigentlich eine "selbstorganisierte europäische Bürgerinitiative" und wie funktioniert sie? Was kann man damit erreichen und was können Sie konkret machen? Diese und viele andere Fragen rund um das europäische Projekt gegen die Freihandelsabkommen TTIP und CETA beantworten wir Ihnen.

Mehr...

TTIP & CETA: Hintergrundinformationen

TTIP – hinter diesen vier Buchstaben verbirgt sich die "Transatlantic Trade and Investment Partnership", das geplante Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und den USA. Wirtschaftsliberale auf beiden Seiten versprechen sich von diesem Abkommen Wachstum, Jobs und Wohlstand.

Mehr...

Infografiken: TTIP auf einen Blick

Materialenfächer

Es ist gar nicht so leicht zu erklären, was das geplante Freihandelsabkommen TTIP für uns bedeuten würde und welche Auswirkungen es auf unser Leben hätte. Deshalb haben wir Infografiken erstellt, die anschaulich und leicht verständlich einige interessante Zusammenhänge aus den Bereichen Gentechnik, Verbraucherschutz, Gesundheit und Lobbyismus verdeutlichen.

Mehr...

  • Teile diese Seite in den sozialen Netzwerken!