BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


11. September 2014BUND-Vorsitzender Hubert Weiger zur Ablehnung der Europäischen Bürgerinitiative (EBI) gegen das EU-US-Handelsabkommen TTIP

Brüssel/Berlin: Für Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), ist die Ablehnung der Bürgerinitiative durch die scheidende EU-Kommission Wasser auf die Mühlen von Europaskeptikern. "Diesen...


5. September 2014Bundesregierung plant Pro-Fracking-Gesetz. BUND: Risiken inakzeptabel

Berlin: Für den Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) sind die Pläne der Bundesregierung, die riskante Gasfördermethode Fracking in großen Tiefen noch in diesem Jahr erlauben zu wollen, "ein klarer Fall von...


29. August 2014BUND schreibt an EU-Verkehrskommissar Kallas: Dobrindts Mautkonzept ablehnen, umweltgerechtes System einfordern

München/Berlin/Brüssel: In einem Brief an EU-Verkehrskommissar Siim Kallas hat der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) das Vignetten-Konzept von Alexander Dobrindt als „ungeeignet und kontraproduktiv“ bezeichnet....


29. August 2014BUND fordert Ausstieg aus Braunkohleverstromung. Erster Schritt: Stilllegung der 24 ältesten Kohlemeiler per Gesetz

Berlin: Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat die Bundesregierung aufgefordert, die Laufzeit älterer Braunkohlekraftwerke per Gesetz zu begrenzen. Nur so lasse sich das nationale Klimaschutzziel von minus 40...


18. August 2014Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Förderung von Elektroautos fehlt ökologische Ausrichtung

Berlin: Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hält den Gesetzentwurf von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt zur Förderung der Elektromobilität für unausgereift und fordert Nachbesserungen. "Dem Gesetz...


8. August 2014BUND-Jahresbericht 2013: Zahl der Unterstützer steigt auf über 500.000. Verband fordert Stopp des Freihandelsabkommens TTIP

Berlin: Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) ist 2013 erneut gewachsen. Ende letzten Jahres hatte der Umweltverband erstmals über eine halbe Million Mitglieder und Unterstützer. Das entspricht einem Anstieg von...


4. August 2014Shell muss für Umweltkatastrophe durch Ölförderung zügig aufkommen

Bereits 1993 beendete der Mineralölgigant Shell seine Ölförderung im nigerianischen Ogoniland. Er hinterließ massive Umweltschäden, die bis heute nicht behoben oder nennenswert gemindert wurden. Wie verheerend die Situation für...


Zeige Ergebnisse 1 bis 7 von 1996

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Quelle: http://www.bund.net/presse/pressearchiv/