BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


18. Dezember 2014 Effizienz im Internet: Energielabel ist ab 2015 im Online-Handel Pflicht

Berlin: Neue gesetzliche Regelungen sollen Verbraucherinnern und Verbrauchern ab dem 1. Januar 2015 erleichtern, sich beim Kauf von Haushaltsgeräten im Internet über den Stromverbrauch zu informieren. So wird das Energielabel,...


17. Dezember 2014Deutsche essen weniger Fleisch, zugleich nimmt Massentierhaltung stark zu

Berlin: Der Fleischkonsum geht in Deutschland nach Recherchen des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) immer weiter zurück, aktuell um 1,3 Prozent im Zeitraum von Januar bis Oktober 2014. Das entspricht rund einem...


17. Dezember 2014BUND fordert schnelle Umsetzung der Regierungspläne zu Atom-Rückstellungen

Berlin: Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) begrüßte die heute bekannt gewordenen Pläne des Bundesumwelt- und des Bundeswirtschaftsministeriums, einen staatlichen Fonds für einen Teil der Atom-Rückstellungen...


16. Dezember 2014BUND-Test: Mehr als jeder zweite Weihnachtsbaum mit Pestiziden belastet

Berlin: Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat Nadeln von Weihnachtsbäumen auf Rückstände von über 150 Pestiziden untersuchen lassen. Dabei stellte das unabhängige Labor in mehr als jedem zweiten Baum...


15. Dezember 2014Die Gefleckte Heidelibelle ist Libelle des Jahres 2015

Berlin: Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und die Gesellschaft deutschsprachiger Odonatologen (GdO) haben die Gefleckte Heidelibelle (Sympetrum flaveolum) zur Libelle des Jahres 2015 gekürt. Während die...


14. Dezember 2014Klimagipfel in Lima endet mit Vereinbarung "auf kleinstem gemeinsamen Nenner". Herausforderungen beim Klimaschutz wird nicht entsprochen

Lima/Berlin: Für den Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) sind die Ergebnisse des Klimagipfels in Lima eine herbe Enttäuschung. Verantwortlich für das unbefriedigende Resultat sei der fehlende politische Wille...


12. Dezember 2014"Hängepartie von Lima" muss beendet werden. Grundlagen für Klimaschutzvertrag müssen jetzt gelegt werden.

Lima/Berlin: Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) zeigte sich besorgt über die gegenwärtige Hängepartie bei den Verhandlungen auf der Klimakonferenz in Lima. "Es sieht so aus, dass es in Lima zu keinem Gerüst...


Zeige Ergebnisse 1 bis 7 von 2046

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Quelle: http://www.bund.net/presse/pressearchiv/